Hightech und andere Felder

Zahnarztkette, Schlackeaufbereitung, Solar-Turmanlagen: Die German Start-ups Group konzentriert sich bei ihren Beteiligungen nicht nur auf Apps und Onlineplattformen, sondern wagt sich auch an komplexe Industrieunternehmen. Sie machen insgesamt 10,4 Prozent der Vermögenswerte der German Start-ups Group aus.

Ausgerechnet in einem Segment, der für Start-ups als schwieriges Pflaster bei der Investorensuche gilt, erzielt der Kapitalgeber mit 6,3 Millionen Euro den dritthöchsten gewichteten durchschnittlichen Umsatz. Und nicht nur das: Mit den Hightech-Firmen macht die German Start-ups Group auch als einziges Geschäftsfeld Gewinn. Unter dem Strich stand 2014 ein Plus von knapp 420.000 Euro. Das sollte vielleicht auch anderen Geldgebern zu denken geben.

Dabei dürften die Namen von Start-ups wie Dr. Z, Ceritech oder Pyreg höchstens fachnahen Experten geläufig sein. Die Beteiligungen der German Start-ups Group liegen vielleicht auch deshalb in diesem Segment nur im einstelligen Prozentbereich. Hightechunternehmen gelten unter Investoren schließlich immer noch als Risiko.

Unternehmensbeteiligungen:

Firma (kommerzieller Name):           Dr. Z Beteiligungs- und Verwaltungsgesellschaft GmbH (Dr. Z)
Geschäftsmodell:                              Zahnarztkette mit dem Angebot „Zahnersatz ohne Zuzahlung“
Phase:                                                Wachstum
Beteiligung:                                        4 Prozent

Firma (kommerzieller Name):           Pyreg GmbH (Pyreg)
Geschäftsmodell:                              Karbonisierungsanlage zur Schlackeaufbereitung
Phase:                                                Früh
Beteiligung:                                        2,53 Prozent

Firma (kommerzieller Name):           Ceritech AG (Ceritech)
Geschäftsmodell:                              Gewinnung seltener Erden
Phase:                                                Seed
Beteiligung:                                        2,24 Prozent

Firma (kommerzieller Name):           Solar Tower Technology AG (Solar Tower Technology)
Geschäftsmodell:                              Konzepte für Solar-Turmanlagen
Phase:                                                Früh
Beteiligung:                                        1,07 Prozent