„Für augenblicklichen Gewinn verkaufe ich die Zukunft nicht.“

Von Beginn an setzte Werner von Siemens auf seinen unternehmerischen Erfolg – mit einer Weltfirma. „Das ist sein großer Traum“, schreibt seine Nachfahrin Nathalie von Siemens heute. Er wollte „echte Produkte schaffen für echte Menschen mit echtem Nutzen“. Diese sollten möglichst gesellschaftsverändernd sein, sogar revolutionär. Aber was von Siemens bei seinen Plänen niemals vergaß: Alle Innovationen sollten solide sein.