l Kategorie: Studie


Studie: Einhorn-Sichtungen in Europa nehmen stark zu

Studie: Einhorn-Sichtungen in Europa nehmen stark zu

Start-ups mit einer Firmenbewertung über eine Milliarde Dollar sind auch in Deutschland keine Seltenheit mehr, so GP Bullhound.

Studie: Gründer beklagen Arroganz etablierter Unternehmen

Studie: Gründer beklagen Arroganz etablierter Unternehmen

Einer Bitkom-Befragung zufolge kooperieren 79 Prozent der Start-ups mit Konzernen oder Mittelständlern – doch die kulturellen Unterscheide sind groß.

Künstliche Intelligenz: Zu wenig Venture Capital  für deutsche Start-ups 

Künstliche Intelligenz: Zu wenig Venture Capital  für deutsche Start-ups 

Die Zahl der KI-Start-ups stieg hierzulande zuletzt rasant an, doch den Gründern mangelt es im internationalen Vergleich an Risikokapital. 

Studie: Tech-Sektor profitiert von Verzahnung mit Maschinenbau

Studie: Tech-Sektor profitiert von Verzahnung mit Maschinenbau

Tech-Unternehmen ziehen Vorteile aus branchenübergreifenden Netzwerken, zeigt eine aktuelle Analyse. Start-ups und Maschinenbauer kooperieren bereits häufig.

Studie: Fintechs gewinnen Zuspruch von Verbrauchern

Studie: Fintechs gewinnen Zuspruch von Verbrauchern

Mit neuen Zahlungsdiensten und Finanzangeboten im Netz steigern Start-ups ihre Bekanntheit, zeigt eine Umfrage. Gleichzeitig halten sich Bedenken.

Studie: Growth-Stage-Start-ups im Aufwind

Studie: Growth-Stage-Start-ups im Aufwind

Die Investitionen in europäische Start-ups in der Wachstumsphase haben sich verdoppelt. Geldgeber haben vor allem Fintechs, Medizintechnik und SaaS im Blick.

Studie: Viele Stellen bei Start-ups bleiben unbesetzt

Studie: Viele Stellen bei Start-ups bleiben unbesetzt

Gründer in Deutschland haben Probleme, geeignete Mitarbeiter zu finden, zeigt eine aktuelle Studie. Der Digitalverband Bitkom warnt vor den Folgen.

Studie: Gründer in NRW setzen auf KI und Firmenkunden

Studie: Gründer in NRW setzen auf KI und Firmenkunden

Der erstmals erstellte Startup Monitor NRW attestiert dem Bundesland eine lebendige Start-up-Szene, der es aber an Wagniskapital fehlt.

Künstliche Intelligenz: Start-ups arbeiten sich in die Kernindustrien vor

Künstliche Intelligenz: Start-ups arbeiten sich in die Kernindustrien vor

Die Zahl junger Digitalfirmen, die KI einsetzen, steigt stark an, zeigt eine neue Studie. Jenseits der Gründerzentren sind die Start-ups noch rar gesät.

Studie: Öffentlicher Nahverkehr profitiert von neuen Technologien

Studie: Öffentlicher Nahverkehr profitiert von neuen Technologien

Wenn Verkehrsbetriebe und Anbieter von Mobilitätslösungen kooperieren, lassen sich einer Studie zufolge Kosten in Millionenhöhe einsparen.

Studie: Bei Fintechs klingeln die Kassen

Studie: Bei Fintechs klingeln die Kassen

Deutsche Start-ups im Finanzsektor haben zwischen Anfang Januar und Ende März 686 Millionen Euro eingesammelt – mehr als je zuvor in einem Quartal.

Cleantech: Staatliche Unterstützung schiebt saubere Start-ups an

Cleantech: Staatliche Unterstützung schiebt saubere Start-ups an

Geht es um Recycling oder erneuerbare Energien, brauchen Start-ups einen langen Atem. Kooperationen mit staatlichen Forschern erhöhen die Erfolgschancen.

Studie: Crowdinvesting wächst weiter, aber langsamer

Studie: Crowdinvesting wächst weiter, aber langsamer

Immobilienprojekte treiben den Markt für Schwarmfinanzierungen in Deutschland. Das Gesamtvolumen steigt um 50 Prozent auf knapp 300 Millionen Euro.

Grüne Gründer: Raus aus der Nische 

Grüne Gründer: Raus aus der Nische 

Jedes vierte deutsche Start-up ist nachhaltig. Doch wer sich um Klimaschutz, faire Mode oder erneuerbare Energien sorgt, kämpft auch mit Barrieren. 

Studie: Start-up-Ökosystem in Österreich reift

Studie: Start-up-Ökosystem in Österreich reift

Wagniskapitalinvestitionen haben einen Rekordstand erreicht. Steuererleichterungen und Bürokratieabbau sollen die Bedingungen weiter verbessern.

Studie: Frankreichs Start-up-Politik trägt Früchte

Studie: Frankreichs Start-up-Politik trägt Früchte

Laut Erhebungen von EY könnte Paris bald an Berlin als Start-up-Standort vorbeizuziehen. Trotz des Brexits auf Platz eins bleibt London.

Deep Tech: Mehr Licht auf die Start-ups im Maschinenraum

Deep Tech: Mehr Licht auf die Start-ups im Maschinenraum

Das Kapital für Start-ups, die an komplexer Soft- oder Hardware basteln, wächst in Deutschland rasch, zeigt eine Studie. Doch global ist der Rückstand groß.

Studie: Maschinenbauer halten sich an Start-ups

Studie: Maschinenbauer halten sich an Start-ups

Um den Anschluss an Zukunftstechnologien nicht zu verlieren, partnern viele Maschinenbauer laut einer VDMA-Studie mit Start-ups. Die Nähe könnte künftig noch zunehmen.

Der WiWo-Gründer-Newsletter informiert Sie jeden Freitag über die wichtigsten Geschehnisse in der Start-up-Szene.

Bestellen Sie hier den Newsletter ▸

Neumacher

Die Autoren des Gründerportals

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

info@mariecharlottemaas.de

Marie-Charlotte Maas studierte Politikwissenschaft, Jura und Medienwissenschaft und schreibt als freie Journalistin vor allem über Wirtschafts- und Bildungsthemen. Beim Gründerportal übernimmt sie zusammen mit Miriam Binner, Steffen Ermisch und Manuel Heckel die redaktionelle Betreuung.

Alle Beiträge von Marie-Charlotte ▸
Manuel Heckel

Manuel Heckel

Manuel Heckel

heckel@jp4.de

beobachtet die digitale Transformation der Wirtschaft – von Start-ups über den Mittelstand bis zu den IT-Konzernen. Arbeitet als freier Wirtschaftsjournalist für Tageszeitungen und Magazine. Vorher hat er die Kölner Journalistenschule absolviert sowie Volkswirtschaftslehre und Politik studiert.

Alle Beiträge von Manuel ▸
Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

ermisch@jp4.de

Steffen Ermisch ist freier Journalist. Er befasst sich in seinen Texten häufig mit technischen Innovationen und ihren Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft. Ihn fasziniert, wie leidenschaftlich Gründer ihre Ideen vorantreiben. Sein Handwerk hat der Kölner an der Journalistenschule seiner Heimatstadt gelernt.

Alle Beiträge von Steffen ▸
Miriam Binner

Miriam Binner

Miriam Binner

binner@jp4.de

arbeitet als freie Wirtschaftsjournalistin in Köln. Sie verfolgt die Digitalisierung der Arbeitswelt und der Bildung und beobachtet den Wandel der Energiewirtschaft. Ihr Studium hat sie in Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre abgeschlossen, außerdem ist sie Absolventin der Kölner Journalistenschule.

Alle Beiträge von Miriam ▸

Sie haben ein Unternehmen gegründet und wollen uns Ihre Idee vorstellen?

Schreiben Sie uns ▸

Hier können Sie WiWo Gründer folgen

WiWo Gründer bei Twitter