l Kategorie: Studie


Unternehmertum: Große Skepsis vor dem eigenen Start-up

Unternehmertum: Große Skepsis vor dem eigenen Start-up

Junge Erwachsene sind überzeugt, dass sie mit eigenen Unternehmen etwas verändern könnten. Doch die Angst vorm Scheitern hält sie zurück.

Kooperationen: Konzerne profitieren häufiger als Start-ups

Kooperationen: Konzerne profitieren häufiger als Start-ups

Die Zusammenarbeit von Groß und Klein sorgt bei jedem vierten Start-up für Frust, zeigt eine Studie. Im Schnitt ziehen beide Seiten ein verhaltenes Fazit. 

Studie: Mehr Übernahmen auf dem Fintech-Markt

Studie: Mehr Übernahmen auf dem Fintech-Markt

Unter Finanz-Start-ups setzt sich die Konsolidierung fort, zeigen Zahlen von PwC. Meist verschmelzen dabei zwei Fintechs zu einem größerern Angreifer.

Studie: Bürokratie bremst Start-ups bei der Personalsuche

Studie: Bürokratie bremst Start-ups bei der Personalsuche

Gründer fühlen sich vom Gesetzgeber vernachlässigt, zeigt ein aktueller Start-up-Klimaindikator. Drängendes Problem ist die Beschäftigung von Fachkräften aus dem Ausland.

Kooperationen: Nur jedes achte Familienunternehmen arbeitet mit Start-ups

Kooperationen: Nur jedes achte Familienunternehmen arbeitet mit Start-ups

Die Digitalisierung verändert viele Traditionsfirmen. Doch von Start-ups wollen sich die wenigsten Unternehmen helfen lassen, zeigt eine Studie.

Studie: Fintechs erhalten deutlich weniger Geld

Studie: Fintechs erhalten deutlich weniger Geld

Die Investitionen in Start-ups aus der Finanzbranche gehen im ersten Halbjahr stark zurück – Marktbeobachter sehen eine Mäßigung nach dem Rekordjahr.

Berlin: Einhorn-Herde galoppiert am Horizont heran

Berlin: Einhorn-Herde galoppiert am Horizont heran

Die Zahl der Start-ups mit hoher Firmenbewertung in der Hauptstadt wächst. Ein Informationsdienst zählt 21 Kandidaten für die Schwelle von einer Milliarde.

Risikokapital: Die Start-up-Schere geht auseinander

Risikokapital: Die Start-up-Schere geht auseinander

Die deutsche Start-up-Szene eilt zu neuen Finanzierungsrekorden. Doch Berater warnen vor einer Kapitallücke, die sich für junge Unternehmen eröffnen kann.

Unternehmensvorstellung: Pitch-Parade bei vielen Start-ups

Unternehmensvorstellung: Pitch-Parade bei vielen Start-ups

Ob bei Kunden oder Investoren: Gründer stellen dutzende Male im Jahr ihr Unternehmen vor. Je größer die Firma, desto häufiger wiederholt sich die Prozedur.

Gründer-Ausbildung: WHU-Absolventen schaffen die meisten Exits

Gründer-Ausbildung: WHU-Absolventen schaffen die meisten Exits

Eine Studie untersucht die Werdegänge von fast 100 Gründern, die ihr Unternehmen verkauft haben. Bei den Studienfächern dominieren zwei Disziplinen.

Studie: Über 230 Fintechs haben seit 2011 aufgeben

Studie: Über 230 Fintechs haben seit 2011 aufgeben

Laut einer Erhebung des Beratungsunternehmens PwC mehren sich in den vergangenen Jahren die Geschäftsaufgaben von Finanz-Start-ups.

Industrie-Start-ups: Kräfteverschiebung zwischen den Kontinenten

Industrie-Start-ups: Kräfteverschiebung zwischen den Kontinenten

Die Produktion wird immer digitaler – und die Investitionen in Industrie-Start-ups steigen. Viel Geld fließt dabei aus der Welt der Tech-Konzerne.

Studie: Start-ups drehen sich um Künstliche Intelligenz

Studie: Start-ups drehen sich um Künstliche Intelligenz

Gründer heben KI in einer aktuellen Umfrage als wichtigste neue Technologie hervor. Der Digitalverband Bitkom fordert intensivere Forschung.

Studie: Investoren fahren auf Mobilitäts-Start-ups ab

Studie: Investoren fahren auf Mobilitäts-Start-ups ab

Die Finanzierungsrunden von jungen Unternehmen im Automobil-Sektor werden größer. Das meiste Geld fließt in die USA und nach China.

Studie: Einhorn-Sichtungen in Europa nehmen stark zu

Studie: Einhorn-Sichtungen in Europa nehmen stark zu

Start-ups mit einer Firmenbewertung über eine Milliarde Dollar sind auch in Deutschland keine Seltenheit mehr, so GP Bullhound.

Studie: Gründer beklagen Arroganz etablierter Unternehmen

Studie: Gründer beklagen Arroganz etablierter Unternehmen

Einer Bitkom-Befragung zufolge kooperieren 79 Prozent der Start-ups mit Konzernen oder Mittelständlern – doch die kulturellen Unterscheide sind groß.

Künstliche Intelligenz: Zu wenig Venture Capital  für deutsche Start-ups 

Künstliche Intelligenz: Zu wenig Venture Capital  für deutsche Start-ups 

Die Zahl der KI-Start-ups stieg hierzulande zuletzt rasant an, doch den Gründern mangelt es im internationalen Vergleich an Risikokapital. 

Studie: Tech-Sektor profitiert von Verzahnung mit Maschinenbau

Studie: Tech-Sektor profitiert von Verzahnung mit Maschinenbau

Tech-Unternehmen ziehen Vorteile aus branchenübergreifenden Netzwerken, zeigt eine aktuelle Analyse. Start-ups und Maschinenbauer kooperieren bereits häufig.

Der WiWo-Gründer-Newsletter informiert Sie jeden Freitag über die wichtigsten Geschehnisse in der Start-up-Szene.

Bestellen Sie hier den Newsletter ▸

Neumacher

Die Autoren des Gründerportals

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

info@mariecharlottemaas.de

Marie-Charlotte Maas studierte Politikwissenschaft, Jura und Medienwissenschaft und schreibt als freie Journalistin vor allem über Wirtschafts- und Bildungsthemen. Beim Gründerportal übernimmt sie zusammen mit Miriam Binner, Steffen Ermisch und Manuel Heckel die redaktionelle Betreuung.

Alle Beiträge von Marie-Charlotte ▸
Manuel Heckel

Manuel Heckel

Manuel Heckel

heckel@jp4.de

beobachtet die digitale Transformation der Wirtschaft – von Start-ups über den Mittelstand bis zu den IT-Konzernen. Arbeitet als freier Wirtschaftsjournalist für Tageszeitungen und Magazine. Vorher hat er die Kölner Journalistenschule absolviert sowie Volkswirtschaftslehre und Politik studiert.

Alle Beiträge von Manuel ▸
Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

ermisch@jp4.de

Steffen Ermisch ist freier Journalist. Er befasst sich in seinen Texten häufig mit technischen Innovationen und ihren Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft. Ihn fasziniert, wie leidenschaftlich Gründer ihre Ideen vorantreiben. Sein Handwerk hat der Kölner an der Journalistenschule seiner Heimatstadt gelernt.

Alle Beiträge von Steffen ▸
Miriam Binner

Miriam Binner

Miriam Binner

binner@jp4.de

arbeitet als freie Wirtschaftsjournalistin in Köln. Sie verfolgt die Digitalisierung der Arbeitswelt und der Bildung und beobachtet den Wandel der Energiewirtschaft. Ihr Studium hat sie in Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre abgeschlossen, außerdem ist sie Absolventin der Kölner Journalistenschule.

Alle Beiträge von Miriam ▸

Sie haben ein Unternehmen gegründet und wollen uns Ihre Idee vorstellen?

Schreiben Sie uns ▸

Hier können Sie WiWo Gründer folgen

WiWo Gründer bei Twitter