l Kategorie: Finanzierung


Scoutbee: Millionen für KI-basierte Lieferantenplattform

Scoutbee: Millionen für KI-basierte Lieferantenplattform

Das Würzburger Start-up Scoutbee erhält vier Millionen US-Dollar. Das Kapital soll in die Eröffnung eines Standortes in den USA sowie in die Produktentwicklung fließen.

Mein-Wunschcatering: Pre-Seed-Finanzierung in sechsstelliger Höhe 

Mein-Wunschcatering: Pre-Seed-Finanzierung in sechsstelliger Höhe 

Der Berliner Online-Catering-Service erhält frisches Kapital  – und will nach 120 deutschen Städten nun auch in weitere Länder expandieren.

Quantilope: Hamburger Tech-Start-up erhält Finanzspritze

Quantilope: Hamburger Tech-Start-up erhält Finanzspritze

Für die Weiterentwicklung seiner Agile Insights-Technologie sammelt Quantilope acht Millionen US-Dollar ein – unter anderem vom britischen Investor Dawn Capital.

Omeicos: 17 Millionen Euro für Herzmedikamente

Omeicos: 17 Millionen Euro für Herzmedikamente

Das Berliner Start-up bekommt eine Finanzspritze, um einen neuen Wirkstoff zur Behandlung von Herzrhythmusstörungen zu testen. Die Firma hofft auf einen lukrativen Verkauf der Formel.

Tink: Smart-Home-Shop spürt Rückenwind

Tink: Smart-Home-Shop spürt Rückenwind

Mehr als zehn Millionen Euro kommen von bestehenden Investoren. Auch andere Start-ups um das venetzte Wohnen drängen aktuell wieder ins Scheinwerferlicht.

Omnius: Analyse-Start-up zielt auf globalen Versicherungsmarkt

Omnius: Analyse-Start-up zielt auf globalen Versicherungsmarkt

Das Berliner Unternehmen hat knapp 20 Millionen Euro eingesammelt. Ein frischer Fokus auf die Versicherungsbranche soll das Start-up in die USA tragen.

Micropsi Industries: Millionenfinanzierung für Robotik-Start-up

Micropsi Industries: Millionenfinanzierung für Robotik-Start-up

Das Berliner Unternehmen arbeitet an neuronalen Netzwerken, die Industrieroboter flexibler machen sollen. Nun soll der Vertrieb aufgebaut werden.

Unu: E-Roller-Bauer will Mobilitätsdienstleister werden

Unu: E-Roller-Bauer will Mobilitätsdienstleister werden

Gestärkt durch eine Finanzierungsrunde über mehr als zehn Millionen Euro, drängt das Berliner Start-up in neue Geschäftsfelder.

UZE Mobility: Finanzielle Unterstützung für Elektromobilitäts-Start-up

UZE Mobility: Finanzielle Unterstützung für Elektromobilitäts-Start-up

Die LUEG AG investiert eine Millionen Euro in UZE Mobilty. Das Aachener Unternehmen will Nutzern E-Transporter kostenlos zur Verfügung stellen – zunächst im Rheinland. 

Contentflow: Livestreaming-Start-up will in den USA punkten

Contentflow: Livestreaming-Start-up will in den USA punkten

Das deutsche Start-up startet mit der Hilfe von Risikokapitalgebern in den Vertrieb – und schaut sich besonders jenseits des Atlantiks um.

Upscale: Inneneinrichter kauft sich 99Chairs-Plattform

Upscale: Inneneinrichter kauft sich 99Chairs-Plattform

Das Schweizer Start-up will Büros und Wohnungen einrichten und gestalten. Beim Wachstum helfen soll die Technologie der insolvent gegangenen Berliner.

Protembis: Schlaganfallschützer auf dem Weg in den Markt

Protembis: Schlaganfallschützer auf dem Weg in den Markt

Das Start-up entwickelt ein Filtersystem für Herzklappen-Implantationen. Unterstützung kommt jetzt von internationalen und regionalen Investoren.

Sellma: Baumaschinen-Plattform von Schweizer Start-up übernommen

Sellma: Baumaschinen-Plattform von Schweizer Start-up übernommen

Die Berliner wollen den Handel mit gebrauchten Baggern und Ladern vereinfachen. Jetzt greift der Mitbewerber Equippo zu – und baut das Geschäft aus.

Tado: Amazon investiert in vernetztes Thermostat

Tado: Amazon investiert in vernetztes Thermostat

Neben dem Onlinehändler beteiligen sich auch Eon und mehrere Risikokapitalgeber. Das Münchener Start-up will so noch stärker Hardware und App positionieren.

xbAV: 21 Millionen Euro für Altersversorgungs-Plattform

xbAV: 21 Millionen Euro für Altersversorgungs-Plattform

Das Münchener Start-up nimmt lange Zeit nach dem Beginn eine große Summe auf. Grund sind die Chancen durch ein neues Gesetz – und eine neue Konkurrenz.

Urban Sports Club: Fitness-Abo sprintet nach Frankreich

Urban Sports Club: Fitness-Abo sprintet nach Frankreich

Ein hohes Investment stärkt den Anbieter von Sportflatrates erneut. Jetzt will sich Start-up schneller in andere europäische Ländern vorarbeiten.

Tier Mobility: Neuer E-Scooter-Verleih macht Tempo

Tier Mobility: Neuer E-Scooter-Verleih macht Tempo

Das Berliner Start-up sammelt kurz nach der Gründung 27 Millionen Euro ein – und will in Europa schneller wachsen als die US-Konkurrenz.

Corviglia Capital: Viel Kapital für Fintech-Finanzspritzen

Corviglia Capital: Viel Kapital für Fintech-Finanzspritzen

Ein neuer Fonds will 500 Millionen Dollar in Fintechs investieren. Gesucht wird weltweit – doch auf Deutschland liegt ein besonderes Augenmerk.

Der WiWo-Gründer-Newsletter informiert Sie jeden Freitag über die wichtigsten Geschehnisse in der Start-up-Szene.

Bestellen Sie hier den Newsletter ▸

Neumacher

Die Autoren des Gründerportals

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

info@mariecharlottemaas.de

Marie-Charlotte Maas studierte Politikwissenschaft, Jura und Medienwissenschaft und schreibt als freie Journalistin vor allem über Wirtschafts- und Bildungsthemen. Beim Gründerportal übernimmt sie zusammen mit Miriam Binner, Steffen Ermisch und Manuel Heckel die redaktionelle Betreuung.

Alle Beiträge von Marie-Charlotte ▸
Manuel Heckel

Manuel Heckel

Manuel Heckel

heckel@jp4.de

beobachtet die digitale Transformation der Wirtschaft – von Start-ups über den Mittelstand bis zu den IT-Konzernen. Arbeitet als freier Wirtschaftsjournalist für Tageszeitungen und Magazine. Vorher hat er die Kölner Journalistenschule absolviert sowie Volkswirtschaftslehre und Politik studiert.

Alle Beiträge von Manuel ▸
Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

ermisch@jp4.de

Steffen Ermisch ist freier Journalist. Er befasst sich in seinen Texten häufig mit technischen Innovationen und ihren Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft. Ihn fasziniert, wie leidenschaftlich Gründer ihre Ideen vorantreiben. Sein Handwerk hat der Kölner an der Journalistenschule seiner Heimatstadt gelernt.

Alle Beiträge von Steffen ▸
Miriam Binner

Miriam Binner

Miriam Binner

binner@jp4.de

arbeitet als freie Wirtschaftsjournalistin in Köln. Sie verfolgt die Digitalisierung der Arbeitswelt und der Bildung und beobachtet den Wandel der Energiewirtschaft. Ihr Studium hat sie in Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre abgeschlossen, außerdem ist sie Absolventin der Kölner Journalistenschule.

Alle Beiträge von Miriam ▸

Sie haben ein Unternehmen gegründet und wollen uns Ihre Idee vorstellen?

Schreiben Sie uns ▸

Hier können Sie WiWo Gründer folgen

WiWo Gründer bei Twitter