l Kategorie: Allgemein


Start-ups: Auch Preisträger haben Personalprobleme

Start-ups: Auch Preisträger haben Personalprobleme

Produkte für Geschäftskunden, Probleme im Recruiting: Eine Umfrage unter ausgezeichneten Start-ups verrät einige Gemeinsamkeiten.

Cannamedical: Medizin-Cannabis-Start-up füllt die Lager

Cannamedical: Medizin-Cannabis-Start-up füllt die Lager

Das Start-up wappnet sich mit 15 Millionen Euro für einen Milliarden-Markt. Die Kölner wollen wachsen – fokussieren sich aber auf Handel und Vertrieb.

Flightright: Exit für Fluggastrechte-Portal

Flightright: Exit für Fluggastrechte-Portal

Die Intermedia Vermögensverwaltungs GmbH übernimmt die Mehrheit am Potsdamer Start-up Flightright. Die Geschäftsführer des Legaltechs bleiben an Bord.

Kolumne: Der Traum von der vernetzten Industrie

Kolumne: Der Traum von der vernetzten Industrie

Das Internet der Dinge verändert Wirtschaft und Gesellschaft – das Potenzial ist riesig. Deutsche Start-ups zeigen sich besonders innovativ, lobt Niklas Veltkamp.

Nucaria: Gesundheits-Start-ups holt IT-Dienstleister an Bord

Nucaria: Gesundheits-Start-ups holt IT-Dienstleister an Bord

Das Start-up mischt Nahrungsergänzungsmittel individuell an. Der neue Gesellschafter will bei der Technik helfen – Künstliche Intelligenz gehört auch zu den Zutaten.

Anyline: Millionen-Zuschuss für die Scan-Profis

Anyline: Millionen-Zuschuss für die Scan-Profis

Die Software des Wiener Start-ups erkennt Daten in Videostreams und hilft so Firmen. Aus Deutschland kommen bereits viele Kunden – und jetzt ein Investor.

Grüne Woche: Jury kommt bei Food-Start-ups auf den Geschmack

Grüne Woche: Jury kommt bei Food-Start-ups auf den Geschmack

Der Appetit auf neue Ideen in der Lebensmittelbranche bleibt groß. Auf der Landwirtschaftsmesse in Berlin konnten jetzt drei Start-ups abräumen.

Urgently: Autobauer investieren in US-Abschlepp-App

Urgently: Autobauer investieren in US-Abschlepp-App

BMW und Porsche steigen bei einer Plattform für Pannenhilfe ein. Die ist aktuell in den USA aktiv. Doch auch deutsche Start-ups dürften genau hinschauen.

Linus Capital: Immobilien-Plattform baut Geschäft mit 50 Millionen aus

Linus Capital: Immobilien-Plattform baut Geschäft mit 50 Millionen aus

Das Start-up will reiche Privatinvestoren an Bauprojekten beteiligen. Der Start lief gut an – jetzt wird das Beteiligungskapital noch einmal aufgestockt.

Studie: Konzerne wollen sich nicht von Start-ups retten lassen

Studie: Konzerne wollen sich nicht von Start-ups retten lassen

Viele Start-ups suchen Kooperationen mit Konzernen – doch die haben häufig andere Prioritäten. Indirekt könnten die Digitalfirmen trotzdem profitieren.

4Gene: Duft-Entwickler schnuppern an Millionen-Finanzierung

4Gene: Duft-Entwickler schnuppern an Millionen-Finanzierung

Das Start-up arbeitet sowohl an wohlriechenden als auch an warnenden Duftstoffen. Diese Pläne stützen jetzt erstmals Investoren.

Banovo: Komplettanbieter für Badsanierung erhält Investment

Banovo: Komplettanbieter für Badsanierung erhält Investment

Das Handwerker-Start-up sammelt 1,3 Millionen Euro für die Weiterentwicklung der firmeneigenen Software ein – mit an Bord sind auch die Interhyp-Gründer.

Adjust: Berliner übernehmen israelisches Cyber-Security-Start-up Unbotify

Adjust: Berliner übernehmen israelisches Cyber-Security-Start-up Unbotify

Der Spezialist im Bereich Mobile Measurement und Betrugsprävention kauft das israelische Unternehmen Unbotify. Es ist bereits der zweite Zukauf in kurzer Zeit.

Start-up-Verband: Insurtechs schließen sich zusammen

Start-up-Verband: Insurtechs schließen sich zusammen

Gründer aus der Versicherungsbranche vernetzen sich im Bundesverband Deutsche Startups. Die Gruppe hofft allerdings noch auf Zulauf.

Nexiot: 13,2 Millionen Euro für vernetzte Logistik

Nexiot: 13,2 Millionen Euro für vernetzte Logistik

Mit Big-Data-Analysen und Cloud-Lösungen für die Logistik will das Schweizer Start-up international angreifen – dabei helfen soll auch ein Standort in Deutschland.

Zeitgold: Buchhalter kassieren zehn Millionen Euro

Zeitgold: Buchhalter kassieren zehn Millionen Euro

Das Berliner Buchhaltungs-Start-up sammelt einen Millionenbetrag von Investoren ein. Mit der KI-Anwendung locken die Gründer Größen der Finanzbranche an.

Kaia Health: Münchener Gesundheits-Start-up erhält neun Millionen Euro 

Kaia Health: Münchener Gesundheits-Start-up erhält neun Millionen Euro 

Mit seiner Anti-Rückenschmerzen-App überzeugt Kaia Health die Investoren. Geld kommt unter anderem vom britischen Wagniskapitalgeber Balderton Capital.

Untersuchung: Deutsche Start-ups kämpfen um Top-Talente 

Untersuchung: Deutsche Start-ups kämpfen um Top-Talente 

Geeignete Mitarbeiter zu finden ist für junge Unternehmen eine Herausforderung – so eine aktuelle Befragung von HV Holtzbrinck Ventures und der FAZ.

Der WiWo-Gründer-Newsletter informiert Sie jeden Freitag über die wichtigsten Geschehnisse in der Start-up-Szene.

Bestellen Sie hier den Newsletter ▸

Neumacher

Die Autoren des Gründerportals

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

info@mariecharlottemaas.de

Marie-Charlotte Maas studierte Politikwissenschaft, Jura und Medienwissenschaft und schreibt als freie Journalistin vor allem über Wirtschafts- und Bildungsthemen. Beim Gründerportal übernimmt sie zusammen mit Miriam Binner, Steffen Ermisch und Manuel Heckel die redaktionelle Betreuung.

Alle Beiträge von Marie-Charlotte ▸
Manuel Heckel

Manuel Heckel

Manuel Heckel

heckel@jp4.de

beobachtet die digitale Transformation der Wirtschaft – von Start-ups über den Mittelstand bis zu den IT-Konzernen. Arbeitet als freier Wirtschaftsjournalist für Tageszeitungen und Magazine. Vorher hat er die Kölner Journalistenschule absolviert sowie Volkswirtschaftslehre und Politik studiert.

Alle Beiträge von Manuel ▸
Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

ermisch@jp4.de

Steffen Ermisch ist freier Journalist. Er befasst sich in seinen Texten häufig mit technischen Innovationen und ihren Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft. Ihn fasziniert, wie leidenschaftlich Gründer ihre Ideen vorantreiben. Sein Handwerk hat der Kölner an der Journalistenschule seiner Heimatstadt gelernt.

Alle Beiträge von Steffen ▸
Miriam Binner

Miriam Binner

Miriam Binner

binner@jp4.de

arbeitet als freie Wirtschaftsjournalistin in Köln. Sie verfolgt die Digitalisierung der Arbeitswelt und der Bildung und beobachtet den Wandel der Energiewirtschaft. Ihr Studium hat sie in Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre abgeschlossen, außerdem ist sie Absolventin der Kölner Journalistenschule.

Alle Beiträge von Miriam ▸

Sie haben ein Unternehmen gegründet und wollen uns Ihre Idee vorstellen?

Schreiben Sie uns ▸

Hier können Sie WiWo Gründer folgen

WiWo Gründer bei Twitter