U Artikel von Manuel Heckel


Lab4Land: Schöppenstedt statt Silicon Valley

Lab4Land: Schöppenstedt statt Silicon Valley

Ein Accelerator soll Gründerteams nach Niedersachsen locken. Die Idee: Auf dem Land locken Chancen für Start-ups – auch wenn das Skalieren schwerer fällt.

2trde: Digitales Gaspedal für den Gebrauchtwagenmarkt

2trde: Digitales Gaspedal für den Gebrauchtwagenmarkt

Das Start-up hlft Autohändlern, für gebrauchte Fahrzeuge gute Preise zu erzielen. Ein bestens vernetzter Investor steigt jetzt bei den Münchenern ein. 

Objego: Vermieter-Helfer von Ista holt Aareal Bank an Bord

Objego: Vermieter-Helfer von Ista holt Aareal Bank an Bord

Der Energiedienstleister gründet ein Start-up, das Vermietern bei der Abrechnung helfen soll. Die Bank unterstützt nun mit Kapital und Kontakten.

Laserhub: Industrie-Marktplatz bohrt neue Märkte auf

Laserhub: Industrie-Marktplatz bohrt neue Märkte auf

Das Start-up macht die Beschaffung von Metallteilen effizienter. Dank einer Finanzierungsrunde sollen nun weitere Methoden und Nationen erschlossen werden.

Shore: Kundenverwalter kauft Kassensystem-Start-up dazu

Shore: Kundenverwalter kauft Kassensystem-Start-up dazu

Das junge Unternehmen übernimmt das Start-up Inventorum. Damit wollen die Münchener ihr Angebot für Händler und Dienstleister ausbauen.

Körber Digital: Der Konzern baut künftig eigene Start-ups

Körber Digital: Der Konzern baut künftig eigene Start-ups

Die Unternehmensgruppe richtet einen Company Builder ein. Mit einem Fokus auf die Produktion sollen künftig jedes Jahr neue Ausgründungen entstehen.

Code Intelligence: Software-Tester tasten sich voran

Code Intelligence: Software-Tester tasten sich voran

Das Start-up ermöglicht es Entwicklern, schneller Fehler in ihrem Code zu finden. Einige Dax-Konzerne arbeiten mit den Bonnern bereits zusammen.

7Learnings: Preisoptimierer wollen Konkurrenz übertreffen

7Learnings: Preisoptimierer wollen Konkurrenz übertreffen

Das Start-up will Online-Händlern dabei helfen, einen lukrativeren Preis für ihre Waren zu finden. Dabei setzen die Berliner auf KI statt klare Regeln.

Back Technologies: Aufgaben-Automatisierer nimmt Anlauf

Back Technologies: Aufgaben-Automatisierer nimmt Anlauf

Die Software des Start-ups verbindet Angestellte mit den passenden Fachabteilungen. Der Trend zum Homeoffice könnte den Berlinern helfen.

Contentful: Software-Giganten stützen die Inhalte-Plattform

Contentful: Software-Giganten stützen die Inhalte-Plattform

SAP und Salesforce sind unter den Investoren einer Runde über mehr als 70 Millionen Euro. Das Start-up selbst will ebenfall ganz groß herauskommen.

Corona-Hilfen: Die Säule 2 für Start-ups braucht noch Zeit

Corona-Hilfen: Die Säule 2 für Start-ups braucht noch Zeit

Lange mussten Gründer ohne Risikokapitalgeber auf das versprochene staatliche Hilfsprogramm warten. Jetzt steht der Rahmen. Bis Geld fließt, wird es trotzdem noch dauern.

Kumovis: Prothesen und Implantate aus dem 3D-Drucker

Kumovis: Prothesen und Implantate aus dem 3D-Drucker

Das Start-up will bei Medizintechnikherstellern und Kliniken punkten. Zwei neue Partner bringen Kapital und Know-how mit.

Bryter: Nachschub für die No-Code-Spezialisten

Bryter: Nachschub für die No-Code-Spezialisten

Mitarbeiter können mit der Software des Start-ups eigene Anwendungen zusammenstellen. Das Legaltech strebt mit Vollgas auf neue Märkte und in neue Branchen.

Vara: KI-Helfer für die Krebsdiagnostik

Vara: KI-Helfer für die Krebsdiagnostik

Die Software scannt Mammografie-Aufnahmen auf Karzinome. Mit neuen Millionen will das Start-up zum digitalen Assistenzarzt werden.

Sympatient: Anschub für den digitalen Angsttherapeuten

Sympatient: Anschub für den digitalen Angsttherapeuten

Das Start-up will Patienten in der virtuellen Realität gegen ihre Phobien helfen. Die erste große Krankenkasse hat das junge Team bereits überzeugt.

Lime Medical: Mühsamer Weg zum Medizinprodukt

Lime Medical: Mühsamer Weg zum Medizinprodukt

Der Neumacher-Sieger von 2017 hat mehr als zwei Jahre an seinem Therapiegerät gearbeitet. Jetzt ist die CE-Kennzeichnung da – und das Start-up plant um.

Arculus: „Wir stellen ein 100-jähriges Produktionsprinzip in Frage“

Arculus: „Wir stellen ein 100-jähriges Produktionsprinzip in Frage“

Das Start-up will das Fließband aus Fabriken verbannen – und entwickelt eine modulare und mobile Produktionsplattform. Erste Konzerne testen die Lösung.

Kreatize: Bauteil-Plattform setzt auf Österreich

Kreatize: Bauteil-Plattform setzt auf Österreich

Das Start-up beschafft Metall- und Kunststoffteile für Maschinenbauer. Zwei österreichische Investoren stellen nun Millionen bereit.

Der WiWo-Gründer-Newsletter informiert Sie jeden Freitag über die wichtigsten Geschehnisse in der Start-up-Szene.

Bestellen Sie hier den Newsletter ▸

Neumacher

Die Autoren des Gründerportals

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

info@mariecharlottemaas.de

Marie-Charlotte Maas studierte Politikwissenschaft, Jura und Medienwissenschaft und schreibt als freie Journalistin vor allem über Wirtschafts- und Bildungsthemen. Beim Gründerportal übernimmt sie zusammen mit Miriam Binner, Steffen Ermisch und Manuel Heckel die redaktionelle Betreuung.

Alle Beiträge von Marie-Charlotte ▸
Manuel Heckel

Manuel Heckel

Manuel Heckel

heckel@jp4.de

beobachtet die digitale Transformation der Wirtschaft – von Start-ups über den Mittelstand bis zu den IT-Konzernen. Arbeitet als freier Wirtschaftsjournalist für Tageszeitungen und Magazine. Vorher hat er die Kölner Journalistenschule absolviert sowie Volkswirtschaftslehre und Politik studiert.

Alle Beiträge von Manuel ▸
Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

ermisch@jp4.de

Steffen Ermisch ist freier Journalist. Er befasst sich in seinen Texten häufig mit technischen Innovationen und ihren Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft. Ihn fasziniert, wie leidenschaftlich Gründer ihre Ideen vorantreiben. Sein Handwerk hat der Kölner an der Journalistenschule seiner Heimatstadt gelernt.

Alle Beiträge von Steffen ▸
Miriam Binner

Miriam Binner

Miriam Binner

binner@jp4.de

arbeitet als freie Wirtschaftsjournalistin in Köln. Sie verfolgt die Digitalisierung der Arbeitswelt und der Bildung und beobachtet den Wandel der Energiewirtschaft. Ihr Studium hat sie in Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre abgeschlossen, außerdem ist sie Absolventin der Kölner Journalistenschule.

Alle Beiträge von Miriam ▸

Sie haben ein Unternehmen gegründet und wollen uns Ihre Idee vorstellen?

Schreiben Sie uns ▸

Hier können Sie WiWo Gründer folgen

WiWo Gründer bei Twitter