Investoren stecken 20 Millionen Euro in Weltsparen

Investoren stecken 20 Millionen Euro in Weltsparen

Geldspritze für das FinTech-Start-up Weltsparen: Das Berliner Unternehmen nimmt 20 Millionen Euro von Investoren ein und will nun schneller wachsen.

Gamescom: Köln ist das Mekka der Gamer

Gamescom: Köln ist das Mekka der Gamer

Offiziell startet die Gamescom erst am Donnerstag, aber schon heute war mächtig viel los. Die Messe zieht nicht nur Gamer an, sondern auch junge Gründer.

Hellofresh geht wohl an die Börse

Hellofresh geht wohl an die Börse

HelloFresh soll noch in diesem Jahr an die Börse: Das Berliner Start-up wäre das erste Unternehmen, das Rocket Internet nach dem eigenen Börsengang an den Kapitalmarkt bringt.

Merck-Accelerator: „Wir sind keine ‚bösen Haifische‘“

Merck-Accelerator: „Wir sind keine ‚bösen Haifische‘“

Merck will mit einem Accelerator-Programm Start-ups anlocken. Im Interview erklärt der Leiter des Innovationszentrums, was sich der Konzern davon erhofft.

Gamescom: Eintauchen in die neue Realität

Gamescom: Eintauchen in die neue Realität

Oculus Rift gegen HoloLens, Facebook gegen Microsoft – zwei Systeme kämpfen um den Spielemarkt. Und um Milliardenumsätze – auch auf der Gamescom.

Wie Du Dein Start-up internationalisierst

Wie Du Dein Start-up internationalisierst

Es gibt zwei Typen von Start-ups. Die Experten von Point Nine erklären, wie sie sich unterscheiden und was sie für die Internationalisierung bedeuten.

Online geht offline: Internet-Kunst-Auktionshaus wird Galerie

Online geht offline: Internet-Kunst-Auktionshaus wird Galerie

Kunsthändlerin Konstanze Wolter hat sich auf Auktionen im Internet spezialisiert. Nun macht sie mit einer neuen Galerie einen Schritt zurück.

Tech-Finanzierung: Drei Monate, drei Milliarden Euro

Tech-Finanzierung: Drei Monate, drei Milliarden Euro

3,5 Milliarden Euro, 275 Finanzierungsrunden: Im zweiten Quartal floss viel Geld in europäische Start-ups. Doch das meiste davon ging an wenige Größen.

Metrigo, Sociomantic und Co.: Die Stars der deutschen Adtech-Szene

Metrigo, Sociomantic und Co.: Die Stars der deutschen Adtech-Szene

Millionen-Exit hier, Millionen-Finanzierung da: Die Adtech-Szene in Deutschland boomt. Ein Überblick über die wichtigsten Start-ups.

Liebling, hast du die Kinder geortet?

Liebling, hast du die Kinder geortet?

Die Sicherheit der Kinder liegt den meisten Eltern am Herzen: Wie Start-ups daraus neue Geschäftsideen entwickeln

Stau beim Bürgeramt: Berliner Start-up handelt mit Terminen

Stau beim Bürgeramt: Berliner Start-up handelt mit Terminen

Reisepass, Personalausweis oder Umzug: Wer beim Bürgeramt einen Termin braucht, muss oft lange warten. Die Ersten machen aus der Not ein Geschäft.

Holi Concept: Bunte Feten rund um den Globus

Holi Concept: Bunte Feten rund um den Globus

Holi Concept aus Berlin veranstaltet Technofestivals, auf denen Teilnehmer sich mit Farbbeuteln bewerfen.

Warum es Hardware-Start-ups schwer haben

Warum es Hardware-Start-ups schwer haben

Höhere Anfangsinvestitionen, längere Entwicklung, engere Märkte: Hardware-Start-ups stehen vor speziellen Herausforderungen bei der Finanzierung.

Ashton Kutcher, ProSieben, Anti-Angel-Gesetz: Was in dieser Woche wichtig war

Ashton Kutcher, ProSieben, Anti-Angel-Gesetz: Was in dieser Woche wichtig war

ProSieben gibt mit Axel Springer Geld aus, GoButler krallt sich den nächsten Promi. Was in dieser Woche wichtig war.

Wanted: Softwareentwickler dringend gesucht!

Wanted: Softwareentwickler dringend gesucht!

Deutschlands Start-ups suchen dringend Softwareentwickler. Doch die streben eher in große Unternehmen.

Scharfe Proteste gegen Schäubles Anti-Angel-Gesetz

Scharfe Proteste gegen Schäubles Anti-Angel-Gesetz

Finanzminister Schäuble will die Gewinne von Business Angels besteuern. Nun formiert sich der Widerstand gegen das Anti-Angel-Gesetz – auch in der CDU.

Ashton Kutcher steigt bei Berliner Start-up GoButler ein

Ashton Kutcher steigt bei Berliner Start-up GoButler ein

Schauspielstar Ashton Kutcher investiert in Berlin. GoButler hat noch weitere bekannte Investoren überzeugt. Doch das Kutcher-Engagement könnte ein böses Omen sein.

Book A Tiger: Millionen und eine Übernahme

Book A Tiger: Millionen und eine Übernahme

Kampfansage an Helpling: Nach der ersten Expansion meldet das Putzportal Book A Tiger nicht nur eine Finanzierungsrunde, sondern auch prominenten Zuwachs.

NEU: Der WiWo-Gründer-Newsletter informiert Sie jeden Freitag über die wichtigsten Geschehnisse in der Start-up-Szene.

Bestellen Sie hier den Newsletter ▸

Neumacher

Die Autoren des Gründerportals

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

info@mariecharlottemaas.de

Marie-Charlotte Maas studierte Politikwissenschaft, Jura und Medienwissenschaft und schreibt als freie Journalistin vor allem über Bildungs- und Wirtschaftsthemen. Beim Gründerportal übernimmt sie zusammen mit Nora Jakob die redaktionelle Betreuung.

Alle Beiträge von Marie-Charlotte ▸
Lena Skrotzki

Lena Skrotzki

Lena Skrotzki

lena.skrotzki@outlook.com

arbeitet seit ihrem Abitur von Berlin aus als freie Journalistin und studiert zur Zeit Politikwissenschaften. Für das Gründerportal beobachtet sie vor allem die Entwicklung von Start-ups in der Bundeshauptstadt

Alle Beiträge von Lena ▸
Lea Deuber

Lea Deuber

Lea Deuber

post@deuber-lea.de

hat Journalismus und Asienwissenschaften studiert und beendet gerade ihr Master in European Studies in Berlin. Sie arbeitet als freie Journalistin und schreibt vor allem über Wirtschafts- und Gründungsthemen, sowie über China.

Alle Beiträge von Lea ▸
Manuel Heckel

Manuel Heckel

Manuel Heckel

heckel@jp4.de

beobachtet die digitale Transformation der Wirtschaft – von Start-ups über den Mittelstand bis zu den IT-Konzernen. Arbeitet als freier Wirtschaftsjournalist für Tageszeitungen und Magazine. Vorher hat er die Kölner Journalistenschule absolviert sowie Volkswirtschaftslehre und Politik studiert.

Alle Beiträge von Manuel ▸
Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

ermisch@jp4.de

Steffen Ermisch ist freier Journalist. Er befasst sich in seinen Texten häufig mit technischen Innovationen und ihren Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft. Ihn fasziniert, wie leidenschaftlich Gründer ihre Ideen vorantreiben. Sein Handwerk hat der Kölner an der Journalistenschule seiner Heimatstadt gelernt.

Alle Beiträge von Steffen ▸
Miriam Binner

Miriam Binner

Miriam Binner

binner@jp4.de

arbeitet als freie Wirtschaftsjournalistin in Köln. Sie verfolgt die Digitalisierung der Arbeitswelt und der Bildung und beobachtet den Wandel der Energiewirtschaft. Ihr Studium hat sie in Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre abgeschlossen, außerdem ist sie Absolventin der Kölner Journalistenschule.

Alle Beiträge von Miriam ▸

Sie haben ein Unternehmen gegründet und wollen uns Ihre Idee vorstellen?

Schreiben Sie uns ▸

Hier können Sie WiWo Gründer folgen

WiWo Gründer bei Twitter