Der Metro Accelerator for Retail, powered by Techstars, startet in Runde Nummer zwei und sucht Innovationstreiber für digitale Lösungen im Handel.

Start für Runde Nummer zwei heißt es ab sofort für den Metro Accelerator for Retail, powered by Techstars: Zehn Start-ups, die neue technologische Lösungen für den Einzelhandel entwickeln, werden für das dreimonatige Gründerprogramm in Berlin ausgewählt und von über 100 internationalen Mentoren beraten und betreut. Zusätzlich erhalten sie jeweils eine Finanzierung von bis zu 120.000 Euro.

Bewerbungen bis Anfang Februar möglich

Metro und Real führen das Accelerator Programm gemeinsam mit Techstars als Partner durch. Bewerbungen für die Programmrunde, die im April 2018 startet, können ab sofort bis zum 2. Februar 2018 abgegeben werden. Mitte Juli präsentieren die ausgewählten Start-ups dann an zwei Tagen ihre Geschäftsmodelle vor Investoren in London und München.

„Wir freuen uns auf Bewerbungen von Start-ups, die sich daran beteiligen wollen, die größten Herausforderungen im europäischen Handelsumfeld zu lösen. Wir suchen nach Lösungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette“, so Jag Singh, der kürzlich die Position des Managing Director für den Retail Accelerator übernommen hat.