Der Wagniskapitalgeber Born2Grow und der High-Tech Gründerfonds stecken eine siebenstellige Summe in den Entwickler für digitale Beleuchtungssysteme.

Das 2016 gegründete Karlsruher Start-up LightnTec erhält eine Investition im einstelligen Millionenbereich. Zu den Investoren gehören der Wagniskapitalgeber Born2Grow – ein Tochterunternehmen des ZFHN Zukunftsfonds Heilbronn (ZFHN) – und der High-Tech Gründerfonds (HTGF).

LightnTec hat eine Technologie entwickelt, durch die digitales Licht auf ultradünnen und besonders leichten Thermoplasten großflächig – wie bei einem überdimensionalen Fernseher – mit bewegten Inhalten abgespielt werden kann. Die Technik wird für Indoor- und Outdoor-Werbeflächen genutzt.

„Der technische Ansatz der LightnTec durch standardisierte Mediendaten LED auf Dünnschichtfolie anzusteuern, hat uns sofort überzeugt. Durch die Innovation der LightnTec werden vollkommen neue Marktpotenziale für Video Screens und digital bespielbare Oberflächen Indoor und Outdoor erschlossen. Die zahlreichen Vorteile wie geringeres Gewicht, deutlich größere Flächen und signifikant reduzierte Kosten locken zahlreiche Kunden an“, sagt Thomas R. Villinger, CEO des ZFHN.