Der Finanztechnologie-Anbieter Kreditech hat eine 110 Millionen Euro Finanzierung vom Payment Service Provider PayU erhalten.

Das Hamburger Fintech-Unternehmen Kreditech kann einen neuen strategischen Investor vorweisen: Der Payment Service Provider PayU, der bereits seit März 2016 mit Kreditech zusammenarbeitet, steckt 110 Millionen Euro in das Unternehmen.

PayU ist nicht der erste zahlungsschwere Investor, den das Start-up für sich gewinnen konnte: In der Vergangenheit investierten unter anderem Paypal-Gründer Peter Thiel, die Weltbank und zuletzt im Dezember 2016 das japanische Internetunternehmen Rakuten.

Wie Gründerszene berichtet, verkaufen eine Reihe von früh eingestiegenen Kreditech-Gesellschaftern im Zuge des Naspers-Einstiegs ihre Anteile an den neuen Investor: der Ende 2015 als CEO ausgeschiedene Mitgründer Sebastian Diemer, die Business Angels Heiko Hubertz und Michael Brehm, der Rocket-Fonds Global Founders Capital sowie der Frühphasen-VC Point Nine Capital.

Kreditech ist seit 2012 am Markt und setzt auf die Vergabe von Mikro-und Ratenkredite an Kunden, die von Banken keine Kredite mehr erhalten. Das Hamburger Unternehmen hat dafür eine eigene Scoring-Technik entwickelt.