Alternative Online-Kreditvermittler boomen. Iwoca richtet sich dabei speziell an kleine Unternehmen und prüft die Kreditwürdigkeit mit Big Data Technologie.

Mit Bankgeschäften kennt sich Christoph Rieche aus, sieben Jahre hat er in London für Goldman Sachs gearbeitet. Danach wollte er sich selbstständig machen und schaute sich einige Monate in Berlin um, unter anderem bei Start-ups wie Smava oder Friendsurance.

„Für meine Pläne war London der bessere Standort“, sagt Rieche. Zum einen sei es näher an den Kapitalmärkten, zum anderen konnte er sein Angebot dort ohne einen Bankpartner starten. Denn Iwoca vergibt Kredite. „Unsere Kunden sind Firmen, die den Banken als Geschäftspartner zu klein sind.“

Iwoca hat Algorithmen entwickelt, um die Kreditwürdigkeit weitgehend automatisiert zu prüfen. Verantwortlich dafür war vor allem Rieches Mitgründer James Dear. Der Doktor in theoretischer Physik hatte zuvor lange bei der Deutschen Bank als Spezialist für Datenanalyse gearbeitet.

Die Kunden von Iwoca sind Kleinunternehmer, oft Händler bei Amazon oder Ebay. Sie können Iwoca schnell Einblick in die Geschäftszahlen geben, auf den elektronischen Antrag folgt oft noch ein Telefongespräch. „Wir können den Kredit in der Regel innerhalb eines Tages freigeben“, sagt Rieche.

Dabei gehe es um Summen zwischen 1000 und 50 000 Euro für kurze Laufzeiten von sechs Monaten. Der Zins liegt bei monatlich zwei Prozent. Bereits 2012 startete Iwoca in Großbritannien, es folgten Spanien und Polen. Nun bietet Rieche sein Angebot auch in Deutschland an. Als Partner arbeitet er hierzulande mit der Fidor Bank zusammen, die auch die Finanzierung der Kredite übernimmt. „Bislang hat Fidor kein Kreditangebot für diese Zielgruppe“, sagt Bank-Chef Matthias Kröner.

Alternative Geldverleiher boomen seit einiger Zeit und vergeben ihre Kredite ebenfalls auf der Grundlage von Datenanalysen. So beispielsweise das bekannte Hamburger Start-up Kreditech, Zielgruppe sind allerdings Privatkunden. Das Rocket Start-up Lendico richtet sich an Privatkunden und Unternehmen, funktioniert aber als Marktplatz, der Kreditgeber und Kreditnehmer zusammenbringt. Genau wie die Samwer-Plattform Zencap. Zielgruppe sind hier zwar Unternehmen, die Kreditbeträge aber oft höher und die Laufzeiten länger.

Mit diesem Konzept von Peer-to-Peer-Krediten waren früher schon Auxmoney und Smava gestartet. Doch das gerade mit frischen 16 Millionen Dollar Kapital ausgestattete Smava hat sich von dem Modell inzwischen weitgehend verabschiedet und agiert stattdessen als Vergleichs- und Vermittlungsplattform für Banken.

Trotzdem denkt auch Iwoca-Gründer Rieche darüber nach, sich in der Zukunft auch für interessierte Geldgeber zu öffnen: „Wir haben später noch die Möglichkeit unsere Plattform zu einem Kreditmarktplatz zu öffnen.“