TattooMed
Mit einer Pflegeserie für tätowierte Haut treten Janusz Hermann (37) und Jenny Fischer (36) an. Den Marktstart haben die Gründer schon lange sich, nun wollen sie TattooMed groß machen. Ihr Vorschlag an die Investoren: Zehn Prozent der Unternehmensanteile gegen 300.000 Euro. Im Portfolio hat das in Stuttgart ansässige Start-up unter anderem Cremes, die nach dem Stechen bei der Regeneration der Haut helfen und das Tattoo vor dem Verblassen bewahren sollen. Expertise bringen die Gründer mit: Jenny Fischer hat lange in einem Tattoo-Studio gearbeitet, ihr Mitgründer ist Pharmazeut.