Landpack, Sieger des WirtschaftsWoche-Gründerwettbewerbs, erzählen von neuen Produkten, Fernsehauftritten und ihrer Sorge um einen Mitarbeiter.

Mit Versandboxen aus Stroh gewann Landpack den WirtschaftsWoche-Gründerwettbewerb. Wie es weitergeht, lesen Sie ab sofort regelmäßig im Gründertagebuch.

01.06.2017: Suche nach Multiplikatoren hat begonnen
Seitdem wir auf dem Markt sind, werden wir immer wieder von Verpackungsentwicklern, Fullfillment-Dienstleistern, Einkaufsgenossenschaften und Marketingagenturen kontaktiert. Bei letzteren geht es um ganzheitliche Marketingkonzepte für Kunden, bei dem die Verpackung eben auch nicht fehlen darf. Aus Kapazitätsgründen haben wir diese Vertriebskanäle aktiv nie verfolgt, entdecken jetzt aber zunehmend den Hebel für uns.

05.06.2017 Landpack im BR-Rundschau Magazin
Am 02.06.2017 war wieder das Fernsehen (BR) und diesesmal auch das Radio (Bayern 1) bei uns – zum dritten mal in zwei Wochen. Gedreht wurde anlässlich des Weltumwelttages am 05.06.2017 und so wurden auch den ganzen Tag im BR / bayern alpha Öko-Pioniere dargestellt. Darunter natürlich auch Landpack – direkt im Rundschau Magazin.

21.06.2017: Unser Mitarbeiter aus Mali soll abgeschoben werden
Vier Anläufe hat es mich gekostet, bis ich für Diara eine Arbeitserlaubnis bekommen haben. Das ganze hat sich über ein Jahr gezogen. Seit einem Jahr ist er nun festangestellt bei uns und sehr geschätzt vom ganzen Team. Trotz unbefristetem Arbeitsvertrag und obwohl er im August Vater wird, kam heute seine Aufforderung, Deutschland innerhalb von vier Wochen zu verlassen. Dabei sind es genau solche Leute wie Diara, die der deutsche Arbeitsmarkt gut gebrauchen kann.

22.06.2017: Landpack bringt Dry Ice Booster – umweltfreundliche Tasche für Trockeneis auf den Markt
Tiefkühlware muss zuverlässig bei unter -18°C transportiert werden. Als Kühlmittel wird im Versand meist Trockeneis (gefrorenes CO2) verwendet, welches aber eine Temperatur von -79°C besitzt und damit das Paket zu tief herabkühlt – eine riesige Energieverschwendung, die viel Geld kostet! Ein Problem, mit dem sämtliche Tiefkühl-Versender kämpfen, bislang ohne Lösung. Unsere Ingenieure haben verschiedene Konzepte entwickelt und in dutzenden Klimatests untersucht. Ergebnis ist eine Trockeneis-Tasche mit der Versender 50 % ihres Trockeneisbedarfs einsparen können: D.h. bei gleicher Menge an Trockeneis, doppelte so lange Kühldauer im optimalen Bereich von -30°C anstelle von -79°C.

23.06.2017: Frühsommer mit Rekord-Temperaturen:
Trotz der drei Wochen Hochsommer im Juni hat uns nur positives Feedback zur Kühlung mit unseren Verpackungen erreicht. Wenn wir  Endverbraucher Stimmen im Netz durchgehen, dann stoßen wir dort sogar auf Verwunderung, dass die bestellten Waren so kühl ankamen. Jetzt macht sich unsere Erfahrung in über 1.000 Klimatests bezahlt.

26.06.2017: Landpack als Ausgezeichneter Ort im Land der Ideen prämiert
Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und die Deutsche Bank haben uns als einen von 100 „Ausgezeichneten Orten 2017“ ausgezeichnet. Das Thema dieses Jahres: „Offen denken – Damit sich Neues entfalten kann“. Ausgewählt wurden Projekte, die zentralen Herausforderungen unserer Zeit mit Offenheit, Experimentierfreude und Mut begegnen.

Redaktion: Kristin Schmidt