Tickets ohne Warteschlange: Getyourguide vermittelt Eintrittskarten zu Sehenswürdigkeiten weltweit. Vor einem Jahr war das Unternehmen unser Start-up der Woche. Jetzt haben wir bei Gründer Johannes Reck nachgefragt: Wie läuft die Reise?

Die vergangenen zwölf Monate waren… 

Sehr intensiv! Wir haben sehr hart gearbeitet und unglaublich gute Resultate erzielt.

Der größte Erfolg war…

Das positive Feedback von unseren Kunden. Mittlerweile verbessern wir das Reiseerlebnis von vielen Millionen Menschen jedes Jahr. Das macht uns unglaublich stolz.

Die wichtigste Lektion war…

Nach den Terror-Attacken in Paris sah es Anfang 2016 kurzzeitig schlecht aus. Die Reisebuchungen gingen zurück und keiner wollte mehr die grossen Attraktionen und Museen besuchen. Während der Wettbewerb das Geschäft zurückgefahren hat, haben wir die Zeit genutzt um in Technologie und Expansion zu investieren und Marktanteile zu erobern. Man muss Krisen als Chance begreifen.

Der Umsatz hat sich in den vergangenen zwölf Monaten…

Mehr als verdoppelt.

Mit dieser Entwicklung sind wir… 

Sehr zufrieden. Mit der momentanen Umsatzentwicklung gehören wir bei aller Bescheidenheit zur Champions League der europäischen Start-ups.

Schwarze Zahlen schreiben wir…

Schon in allen unseren Kernmärkten. Aber wir konzentrieren uns weiterhin auf Expansion.

Die Zahl der Mitarbeiter hat sich… 

Auf über 350 erhöht.

Einen Exit planen wir…

weiterhin nicht. Wir wollen eine starke, unabhängige Firma aufbauen.

Die größte Herausforderung in den nächsten zwölf Monaten wird… 

trotz exponentiellem Wachstum unsere Firmenkultur zu behalten und weiterzuentwickeln.