Die Samwer-Brüder kennen viele: Sie zeigen, dass gründende Geschwister großen Erfolg haben können. Aber es gibt noch andere Beispiele erfolgreicher Familien.

Die Beziehung zwischen Geschwistern ist immer etwas besonders, oft aber auch nicht einfach: Kommt es zu einer Start-up-Gründung sind Geschwister oder andere Familienmitglieder eher Geldgeber als wirklich Geschäftspartner. Dabei kann das durchaus zu einem großen Erfolg führen, wie man an den Samwer-Brüdern sehen kann. Sie sind eine große Ausnahmen, weil sie nicht zuletzt auch mit ihrem Familienbund, in dem jeder das tut, was er am besten kann, eine Vertrauensbasis geschaffen haben. Sie sind aber nicht die einzigen Geschwister, die gemeinsam ein Unternehmen aufgebaut haben.

Auf den nächsten Seiten stellen wir einige gründende Geschwister und ihre Start-up-Idee vor.