Nach dem Ausstieg von Lencke Steiner und Vural Öger steht der erste Neuzugang in der TV-Show fest: Ralf Dümmel. Im Interview sagt der Unternehmer, welche Start-ups ihn interessieren.

In der nächsten Staffel der beliebten Start-up-Show “Die Höhle der Löwen” wird sich einiges ändern: Lencke Steiner hatte bereits angekündigt, dass sich nicht wieder als Juror antritt und auch Vural Öger zieht sich nach der Insolvenz seines Unternehmens als Investor zurück.

Der erste neue “Löwe” steht nun auch fest: Ralf Dümmel, Geschäftsführer des Unternehmens DS Produkte GmbH. Die Firma aus dem Hamburger Vorort Stapelfeld ist zwar so unauffälig wie ihr Name, machte im Vorjahr aber einen Umsatz von 250 Millionen Euro. DS Produkte entwickelt und produziert 4000 verschiedenen Produkte für den Einzelhandel von Haushaltsgeräten über Reinigungs- und Pflegeprodukten bis hin zu Schuhen. Einen Großteil unter Marken wie CLEANmaxx, BRATmaxx oder EASYmaxx.

Dümmel wird künftig mit Frank Thelen, Jochen Schweizer und Judith Williams die Sendung bestreiten, diese Löwen werden wieder dabei sein, erklärte ein Sprecher von “Vox”. Wer sich auf den anderen offenen Stuhl setzt sei noch nicht entschieden. Trotz des Ausstiegs von Lencke Steiner müsse es jedoch keine Frau sein: “Wir machen das nicht vom Geschlecht abhängig.”

Im Interview erzählt Dümmel, wie er DHDL bisher erlebt hat und was er sich von der Show erwartet.

WirtschaftsWoche-Gründer: Wann haben Sie “Die Höhle der Löwen” zum ersten Mal gesehen?

Ralf Dümmel: Unser gesamtes Managementteam hat sich bereits seit Sendestart mit diesem Format auseinander gesetzt. Wir waren sofort begeistert und dachten einige Male, dass wir perfekt in die Sendung passen und ich die Löwenrunde gut ergänzen würde. Dass es tatsächlich irgendwann so sein würde, damit haben wir nicht gerechnet.

Wie kam denn der Kontakt zustande?

Zufällig wurde die Produktionsfirma Sony Entertainment durch einen Kontakt aus unserem Netzwerk auf DS Produkte aufmerksam gemacht und hat uns kontaktiert. Die Chemie stimmte sofort und bereits nach dem ersten Gespräch war uns allen klar, dass ich die Runde perfekt ergänze und DS Produkte das Leistungsspektrum für die Start-ups abrundet.