l Kategorie: Studie


Crowdinvesting: Wie die Schwarm-Investoren ticken

Crowdinvesting: Wie die Schwarm-Investoren ticken

Ahnungsloser Kleinanleger oder erfahrener Investor? Eine Umfrage der Crowdinvesting-Plattform Companisto zeigt, wer der typische Schwarm-Investor ist.

Bitkom-Umfrage: Börsengang für die meisten Start-ups kein Thema

Bitkom-Umfrage: Börsengang für die meisten Start-ups kein Thema

Der Anteil der Gründer, die sich einen Börsengang vorstellen können, schrumpft. Aktuell würden 14 Prozent der Start-ups diesen Schritt wagen.

HSBC-Studie: Was junge Unternehmer antreibt

HSBC-Studie: Was junge Unternehmer antreibt

Deutsche Jungunternehmer wollen Dinge bewegen. Geld spielt für sie nur eine geringe Rolle. Ihr Privatleben dagegen wollen sie nicht missen.

Bitkom-Studie: Start-ups schaffen im Schnitt 18 Arbeitsplätze

Bitkom-Studie: Start-ups schaffen im Schnitt 18 Arbeitsplätze

In zwei von drei Start-ups sind im vergangenen Jahr neue Jobs entstanden – und die Zahl der Neueinstellungen soll in Zukunft noch weiter ansteigen.

Leere Startreihen: Existenzgründungen fallen auf Rekordtief

Leere Startreihen: Existenzgründungen fallen auf Rekordtief

Die gute Arbeitsmarktlage hält viele Menschen laut dem KfW Gründungsmonitor von der Selbständigkeit ab. Die Zahl der kapitalintensiven Start-ups nimmt zu.

Slack & Co: Start-ups verlassen sich auf fremde Software

Slack & Co: Start-ups verlassen sich auf fremde Software

Aufgeschmissen ohne externe Tools: Junge Unternehmen setzen voll auf Programme von Drittanbietern. Die erhöhen das Tempo – aber auch die Abhängigkeit.

Insurtechs: Schwierige Zeiten in Sicht

Insurtechs: Schwierige Zeiten in Sicht

Aktuell vermelden viele Versicherungs-Start-ups Erfolge am laufenden Band. Doch eine Konsolidierung des Marktes ist in Sicht, wie eine Untersuchung zeigt.

Studie: Studenten scheuen Start-ups

Studie: Studenten scheuen Start-ups

Die nächste Generation der Berufseinsteiger stellt Sicherheit vor Selbstständigkeit. Start-ups können da nur schwer mithalten, zeigt eine Umfrage.

Investoren: Digitalgeschäft überfordert viele Finanzgeber

Investoren: Digitalgeschäft überfordert viele Finanzgeber

Preise für Beteiligungen und Übernahmen sind für Außenstehende oft ein Rätsel. Eine Studie zeigt: Auch Investoren sind noch häufig verunsichert.

Künstliche Intelligenz: Wachstumsfeld für Start-ups

Künstliche Intelligenz: Wachstumsfeld für Start-ups

Der KI-Markt wächst laut McKinsey jährlich um bis zu 25 Prozent. Das Interesse von Risikokapitalgebern ist stark gestiegen.

Gründer: Loslassen kann sich lohnen

Gründer: Loslassen kann sich lohnen

Ohne den Gründer kommt ein Start-up nicht vom Fleck. Doch später kann sich ein wenig Abstand zum operativen Geschäft auszahlen, zeigt eine Studie.

Stellenmarkt: Wie „junge“ Unternehmen um Talente buhlen

Stellenmarkt: Wie „junge“ Unternehmen um Talente buhlen

Joblift hat analysiert, mit welchen Schlagworten Start-ups in Stellenanzeigen für sich werben, was sie von neuen Mitarbeitern erwarten – und was sie im Gegenzug bieten.

Fintechs: Bankexperten erwarten Marktbereinigung

Fintechs: Bankexperten erwarten Marktbereinigung

Wenig Sorgen vor den Angreifern: Die Finanzbranche blickt ohne allzu große Sorgen auf Start-ups in ihrem Bereich – bewundert aber deren Geschwindigkeit.

Mittelstands-Kooperationen: Neue Märkte versus neue Ideen

Mittelstands-Kooperationen: Neue Märkte versus neue Ideen

Mittelständler könnten stärker vom Kontakt zu Start-ups profitieren, zeigt eine Studie. Die Erwartungen an eine Zusammenarbeit unterscheiden sich dabei deutlich.

Biotech: Nur wenig Neustarts in einem attraktiven Umfeld

Biotech: Nur wenig Neustarts in einem attraktiven Umfeld

In der Biotech-Branche sind Neugründungen selten, offenbart eine aktuelle Studie. Dabei sind die Rahmenbedingungen so gut wie lange nicht mehr.

Gründung: Deutschland nur im Mittelfeld

Gründung: Deutschland nur im Mittelfeld

In anderen Ländern Europas herrschen bessere Bedingungen, um ein Start-up zu gründen. Als Arbeitgeber gewinnt der Sektor unter Jüngeren neue Anhänger.

Studie: Gründer lieben ihr Unternehmen wie eigenes Kind

Studie: Gründer lieben ihr Unternehmen wie eigenes Kind

Forscher der Universität Helsinki haben in einer Untersuchung herausgefunden, dass Gründer ihr Start-up so sehr lieben wie Eltern ihre Kinder.

Studie: Warum aus vielen Existenzgründungen nichts wird

Studie: Warum aus vielen Existenzgründungen nichts wird

Angehende Gründer geben oft schon auf, bevor sie überhaupt angefangen haben – und das trotz einer guten Idee. Die Angst vor dem Scheitern lähmt sie.

NEU: Der WiWo-Gründer-Newsletter informiert Sie jeden Freitag über die wichtigsten Geschehnisse in der Start-up-Szene.

Bestellen Sie hier den Newsletter ▸

Neumacher

Die Autoren des Gründerportals

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

info@mariecharlottemaas.de

Marie-Charlotte Maas studierte Politikwissenschaft, Jura und Medienwissenschaft und schreibt als freie Journalistin vor allem über Bildungs- und Wirtschaftsthemen. Beim Gründerportal übernimmt sie zusammen mit Nora Jakob die redaktionelle Betreuung.

Alle Beiträge von Marie-Charlotte ▸
Lena Skrotzki

Lena Skrotzki

Lena Skrotzki

lena.skrotzki@outlook.com

arbeitet seit ihrem Abitur von Berlin aus als freie Journalistin und studiert zur Zeit Politikwissenschaften. Für das Gründerportal beobachtet sie vor allem die Entwicklung von Start-ups in der Bundeshauptstadt

Alle Beiträge von Lena ▸
Lea Deuber

Lea Deuber

Lea Deuber

post@deuber-lea.de

hat Journalismus und Asienwissenschaften studiert und beendet gerade ihr Master in European Studies in Berlin. Sie arbeitet als freie Journalistin und schreibt vor allem über Wirtschafts- und Gründungsthemen, sowie über China.

Alle Beiträge von Lea ▸
Manuel Heckel

Manuel Heckel

Manuel Heckel

heckel@jp4.de

beobachtet die digitale Transformation der Wirtschaft – von Start-ups über den Mittelstand bis zu den IT-Konzernen. Arbeitet als freier Wirtschaftsjournalist für Tageszeitungen und Magazine. Vorher hat er die Kölner Journalistenschule absolviert sowie Volkswirtschaftslehre und Politik studiert.

Alle Beiträge von Manuel ▸
Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

ermisch@jp4.de

Steffen Ermisch ist freier Journalist. Er befasst sich in seinen Texten häufig mit technischen Innovationen und ihren Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft. Ihn fasziniert, wie leidenschaftlich Gründer ihre Ideen vorantreiben. Sein Handwerk hat der Kölner an der Journalistenschule seiner Heimatstadt gelernt.

Alle Beiträge von Steffen ▸
Miriam Binner

Miriam Binner

Miriam Binner

binner@jp4.de

arbeitet als freie Wirtschaftsjournalistin in Köln. Sie verfolgt die Digitalisierung der Arbeitswelt und der Bildung und beobachtet den Wandel der Energiewirtschaft. Ihr Studium hat sie in Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre abgeschlossen, außerdem ist sie Absolventin der Kölner Journalistenschule.

Alle Beiträge von Miriam ▸

Sie haben ein Unternehmen gegründet und wollen uns Ihre Idee vorstellen?

Schreiben Sie uns ▸

Hier können Sie WiWo Gründer folgen

WiWo Gründer bei Twitter