l Kategorie: Know-How


Cuponation: „Nur mit Rocket-Start-ups würden wir nicht funktionieren“

Cuponation: „Nur mit Rocket-Start-ups würden wir nicht funktionieren“

Andreas Fruth erklärt, was Cuponation-Nutzer von Schnäppchenjägern unterscheidet und warum Rocket-Firmen als Partner nicht reichen.

European Start-up Monitor: Gründer wollen im Schnitt 3,3 Millionen Euro einsammeln

European Start-up Monitor: Gründer wollen im Schnitt 3,3 Millionen Euro einsammeln

Mehr Finanzierungshilfe, weniger Bürokratie: Der „European Start-up Monitor“ gibt Einblick in die Bedürfnisse europäischer Gründer.

Wenn Start-ups auf Ikea bauen: Wohnst du noch oder lebst du schon?

Wenn Start-ups auf Ikea bauen: Wohnst du noch oder lebst du schon?

Ikea ist einer der größten Möbelhersteller der Welt. Immer mehr Gründer machen aus diesem Erfolg ihr eigenes Geschäftsmodell.

Moovel: Der schwierige Weg zum simplen Fahrkarten-Kauf

Moovel: Der schwierige Weg zum simplen Fahrkarten-Kauf

Daimler verkauft Autos – das soll auch in Zukunft so sein. Oder? Aber auch in anderen Bereichen will man ein Standbein haben, wie das Beispiel Moovel zeigt.

Skype mit dem Doktor: Wie sich das Gesundheitssystem verändert

Skype mit dem Doktor: Wie sich das Gesundheitssystem verändert

Seit dem 1.1.2016 ist das neue E-Health-Gesetz in Kraft. Es soll der Digitalisierung im Gesundheitssystem auf die Sprünge helfen.

FinTechs pflücken das Bankengeschäft auseinander

FinTechs pflücken das Bankengeschäft auseinander

Bedrohen FinTechs die alteingesessenen Finanzinstitute? Aber sicher. Die jungen Wilden konkurrieren mit den Banken und greifen ihr Geschäftsmodell an.

Wichtige Tipps für Online-PR: „Katzenbilder ziehen immer“

Wichtige Tipps für Online-PR: „Katzenbilder ziehen immer“

Alle reden von Apps und Social Media. Doch wo fängt ein Start-up mit seiner Online-PR am besten an? WiWo Gründer hat bei Gründern und Experten nachgefragt.

Gründer in der Filmbranche: „Nenn uns bitte nicht Start-up“

Gründer in der Filmbranche: „Nenn uns bitte nicht Start-up“

Start-ups stoßen in der Filmbranche auf Skepsis. Dennoch raffen sich Gründer auf. Drei Beispiele aus Berlin.

Das 4-Stunden-Start-up: Wie Sie neben dem Vollzeitjob gründen

Das 4-Stunden-Start-up: Wie Sie neben dem Vollzeitjob gründen

Groß denken, klein anfangen: Mit seinem Buch „Das 4-Stunden-Start-up“ will Felix Plötz zum Gründen neben dem Job motivieren.

Social Media Week: „Ideen sind besser zu skalieren als Content“

Social Media Week: „Ideen sind besser zu skalieren als Content“

In der Medienszene zu gründen, ist nicht immer leicht. Auf der Social Media Week in Hamburg erklärt Lina Timm wie es gehen kann.

Felix Plötz: „Gründen muss keine Entweder-oder-Entscheidung sein“

Felix Plötz: „Gründen muss keine Entweder-oder-Entscheidung sein“

In seinem Buch „Das 4-Stunden-Start-up“ propagiert Felix Plötz den Unternehmensaufbau nebenbei. Ein Interview.

Das Essen von morgen: nachhaltig und lecker

Das Essen von morgen: nachhaltig und lecker

Um Essen drehte sich alles in der achten Auflage des „Innovation and Retail“ der Metro Group und dem Verein Start-up-Dorf. Was zu erwarten ist.

So wollen Start-up-Provinzen aufholen

So wollen Start-up-Provinzen aufholen

Berlin bekommt Konkurrenz: Frankfurt soll Hauptstadt der Fintech-Branche werden, Stuttgart startet einen neuen Accelerator und Düsseldorf richtet eine Start-up-Initiative ein.

Life Sciences: Diese Biotech-Start-ups hat Deutschland zu bieten

Life Sciences: Diese Biotech-Start-ups hat Deutschland zu bieten

Das schnelle Geld ist bei Biotech-Unternehmen die Ausnahme. Trotzdem probieren sich Start-ups in diesem Bereich. Wir stellen sie vor.

Fintech: Gründer halten wenig von einem Studiengang

Fintech: Gründer halten wenig von einem Studiengang

In Hessen soll es ein Studium für Fintech geben. Doch braucht man das, um ein solches Start-up zu gründen oder in der Fintech-Branche zu arbeiten?

Landei: Die Verbundenheit zur Heimat

Landei: Die Verbundenheit zur Heimat

Berlin ist die Start-up-Metropole. Aber unsere Kolumnistin reist dort nur ab und zu hin – und fühlt sich mit der Gründung in der Heimat viel wohler.

Gegessen wird immer: „Fleischhersteller haben fast Angst, wenn wir kommen“

Gegessen wird immer: „Fleischhersteller haben fast Angst, wenn wir kommen“

Die Gründer von Gegessen wird immer sprechen über Rinderherden, Müllprobleme im Onlinehandel und Produzentenakquise.

Perspective Daily und Piqd: Medien mit Mut

Perspective Daily und Piqd: Medien mit Mut

Im deutschen Journalismus herrscht wieder Gründergeist. Die Teams von Perspective Daily und Piqd treibt ihr Idealismus – aber eben nicht nur der.

Der WiWo-Gründer-Newsletter informiert Sie jeden Freitag über die wichtigsten Geschehnisse in der Start-up-Szene.

Bestellen Sie hier den Newsletter ▸

Neumacher

Die Autoren des Gründerportals

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

info@mariecharlottemaas.de

Marie-Charlotte Maas studierte Politikwissenschaft, Jura und Medienwissenschaft und schreibt als freie Journalistin vor allem über Wirtschafts- und Bildungsthemen. Beim Gründerportal übernimmt sie zusammen mit Miriam Binner, Steffen Ermisch und Manuel Heckel die redaktionelle Betreuung.

Alle Beiträge von Marie-Charlotte ▸
Manuel Heckel

Manuel Heckel

Manuel Heckel

heckel@jp4.de

beobachtet die digitale Transformation der Wirtschaft – von Start-ups über den Mittelstand bis zu den IT-Konzernen. Arbeitet als freier Wirtschaftsjournalist für Tageszeitungen und Magazine. Vorher hat er die Kölner Journalistenschule absolviert sowie Volkswirtschaftslehre und Politik studiert.

Alle Beiträge von Manuel ▸
Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

ermisch@jp4.de

Steffen Ermisch ist freier Journalist. Er befasst sich in seinen Texten häufig mit technischen Innovationen und ihren Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft. Ihn fasziniert, wie leidenschaftlich Gründer ihre Ideen vorantreiben. Sein Handwerk hat der Kölner an der Journalistenschule seiner Heimatstadt gelernt.

Alle Beiträge von Steffen ▸
Miriam Binner

Miriam Binner

Miriam Binner

binner@jp4.de

arbeitet als freie Wirtschaftsjournalistin in Köln. Sie verfolgt die Digitalisierung der Arbeitswelt und der Bildung und beobachtet den Wandel der Energiewirtschaft. Ihr Studium hat sie in Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre abgeschlossen, außerdem ist sie Absolventin der Kölner Journalistenschule.

Alle Beiträge von Miriam ▸

Sie haben ein Unternehmen gegründet und wollen uns Ihre Idee vorstellen?

Schreiben Sie uns ▸

Hier können Sie WiWo Gründer folgen

WiWo Gründer bei Twitter