In vielen Großstädten gibt es mittlerweile sogenannte Coworking Spaces. Sieben Berliner Viertel, sieben Klischees.

Normale Büros gelten vielen Selbstständigen und Gründern als langweilig. Deshalb zieht es immer mehr in sogenannte Coworking Spaces. Dort können sich die Kreativen einen Schreibtisch mieten und so gemeinsam mit anderen arbeiten. Das Berliner Start-up Kontist, das ein Geschäftskonto von Selbstständigen für Selbstständige anbietet, hat sich die Berliner Coworker einmal ganz genau angeschaut.