Content Captain

Einen Überblick über relevante Social Media-Inhalte bekommen – dabei hilft der „Content Captain“ von Blogbox. Unternehmen erhalten durch das Programm Empfehlungen zu Beiträgen, die sie weiterverarbeiten können. Das Konzept entstammt aus einer App-Idee für ein individualisiertes Online-Magazin aus Blogeinträgen. Noch während ihres Studiums an der TU München entwickelten Moritz Orendt, Bernhard Hering, Marco Eisenack und Samy Ateia die App. 2013 kam sie schließlich auf den Markt. Doch Blogbox scheiterte: Der Gewinn war zu gering.

Die Gründer dachten jedoch weiter: Ihr Fokus lag fortan auf dem Content Marketing. Als Kurations- und Aggregationsdienstleister entwickelten sie 2014 aus der Blogbox-Technik neue Produkte für Unternehmen – den Content-Aggregationsservice „Content Captain“. Auch die Bundesregierung wurde aufmerksam: Ein EXIST-Gründerstipendium des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie sorgte 2013 für das nötige Startkapital. Ihr Ziel seitdem: Sie wollen Content Marketing auch für kleine Unternehmen möglich machen.