Eike San

Zuerst eine Ausbildung zum Speditionskaufmann, dann ein Wirtschaftsstudium. Zum Ausgleich ein paar Stunden an der Nähmaschine. Weil seine Näharbeiten auch anderen gefielen, gründete Student Eike Lange 2014 einen Online-Shop. Unter dem Label „Eike San“ verkauft er seitdem Fair Trade-T-Shirts und handgemachte Taschen. Rund 50 bis 70 Produkte verkauft er monatlich – und kann davon mittlerweile leben. Bisher betreibt er sein Unternehmen jedoch allein, doch das soll sich in Zukunft ändern. Auch ein eigenes Studio soll bald folgen – momentan näht der Bielefelder noch in seinem WG-Zimmer.