Software as a Service (SaaS), Big Data und AdTech

Drei Geschäftsfelder, die die German Start-up Group in einem Segment etwas willkürlich zusammenfasst, sind Start-ups, die sich mit Softwarelösungen, Big Data oder Werbetechnologie, auch AdTechnology oder AdTech genannt, befassen. Von den Vermögenswerten der Investorengruppe machen diese drei Themen 13,4 Prozent aus.

Die durchschnittlich gewichteten Umsätze auf den drei Feldern lagen 2014 bei 1,1 Millionen Euro. Das EBITDA geht aber auch bei Software, Big Data und AdTech deutlich ins Minus: Auch hier schrieb die German Start-ups Group mit 1,5 Millionen Euro deutliche Verluste.

In den drei Geschäftsfeldern mischt die German Start-ups Group ihre Beteiligungen munter zusammen. Unter den acht Start-ups befinden sich sowohl Tools für Hotelbewertungen als auch Videosoftware, Appmarketing und sogar eine Inkubationsgesellschaft. An letzterer hält die Investorengruppe in diesem Bereich die meisten Prozente. Die anderen Start-up-Beteiligungen liegen zwischen 0,83 und 5,7 Prozent.

Unternehmensbeteiligungen:

Firma (kommerzieller Name):           Necker Island Cofounding GmbH (noch offen)
Geschäftsmodell:                              Inkubationsgesellschaft
Phase:                                                Seed
Beteiligung:                                        11,70 Prozent

Firma (kommerzieller Name):           Datapine GmbH (Datapine)
Geschäftsmodell:                              Analyse und Visualisierung von Unternehmensdaten
Phase:                                                Früh
Beteiligung:                                        5,70 Prozent

Firma (kommerzieller Name):           TV Smiles GmbH (TV Smiles)
Geschäftsmodell:                              Bonusprogramm für TV-Werbung
Phase:                                                Früh
Beteiligung:                                        5,28 Prozent

Firma (kommerzieller Name):           Demoup GmbH (Demoup)
Geschäftsmodell:                              Produktvideos für Onlineshops
Phase:                                                Seed
Beteiligung:                                        4 Prozent (indirekt)

Firma (kommerzieller Name):           Itembase Inc. (Itembase)
Geschäftsmodell:                              Organisationstool für Onlinekäufe
Phase:                                                Früh
Beteiligung:                                        3,84 Prozent

Firma (kommerzieller Name):           CA Customer Alliance GmbH (Customer Alliance)
Geschäftsmodell:                              Tool für Hotelbewertungen und Vertrieb
Phase:                                                Früh
Beteiligung:                                        2,54 Prozent

Firma (kommerzieller Name):           Remerge GmbH (Remerge)
Geschäftsmodell:                              Appmarketing und Retargeting
Phase:                                                Seed
Beteiligung:                                        1,59 Prozent

Firma (kommerzieller Name):           Cybits Holding AG (Cybits)
Geschäftsmodell:                              Personenidentifizierung im Internet
Phase:                                                Wachstum
Beteiligung:                                        0,83 Prozent plus Wandelanleihe