Geschäftsfelder

E-Commerce

Die Geschäftsfelder der jungen Unternehmen, an denen die German Start-ups Group Anteile besitzt, sind breit gestreut. Eins der größten Segmente, in die der Kapitalgeber investiert, stellt der E-Commerce dar. Insgesamt kommen 17 Prozent der aktiven Vermögenswerte des Unternehmens aus Start-up-Beteiligungen in diesem Bereich.

Den gewichteten durchschnittlichen Umsatz in diesem Bereich beziffert die German Start-ups Group auf 29 Millionen Euro für das Jahr 2014. Insgesamt kommen die E-Commerce-Anbieter allerdings auf ein Minus von 1,6 Millionen Euro.

Die German Start-ups Group hält sieben Unternehmensbeteiligungen im E-Commerce (Stand: 15. Juni 2015), darunter einige prominente Namen wie Juniqe oder auch Mister Spex. Die meisten Beteiligungen bewegen sich allerdings in einem sehr niedrigen Bereich zwischen 0,08 und 1,53 Prozent der Anteile an den jeweiligen Firmen. Nur an dem Onlineshop Returbo kommt die Investorengruppe auf eine nennenswerte Beteiligung.

Unternehmensbeteiligungen:

Firma (kommerzieller Name):           Arena RK Limited (Returbo),
Geschäftsmodell:                              Onlineshop für B- und Retourwaren
Phase:                                                Wachstum
Beteiligung:                                        7,15 Prozent

Firma (kommerzieller Name):           Epetworld GmbH (Hundeland und Katzenland)
Geschäftsmodell:                              Onlineshop für Tierbedarf
Phase:                                                Wachstum
Beteiligung:                                        1,53 Prozent

Firma (kommerzieller Name):           Kollwitz Internet GmbH (Juniqe)
Geschäftsmodell:                              Onlineshop für Kunst auf T-Shirts und ähnlichem
Phase:                                                Früh
Beteiligung:                                        1,31 Prozent

Firma (kommerzieller Name):           Mister Spex GmbH (Mister Spex)
Geschäftsmodell:                              Onlineshop für Brillen und Kontaktlinsen
Phase:                                                Wachstum
Beteiligung:                                        0,66 Prozent

Firma (kommerzieller Name):           Urbanara Holding GmbH (Urbanara)
Geschäftsmodell:                              Onlineshop für Heimtextilien
Phase:                                                Wachstum
Beteiligung:                                        0,57 Prozent

Firma (kommerzieller Name):           Rebuy Recommerce GmbH (Rebuy)
Geschäftsmodell:                              Onlineshop für gebrauchte Waren (An- und Verkauf)
Phase:                                                Wachstum
Beteiligung:                                        0,26 Prozent

Firma (kommerzieller Name):           Hem Design Inc. (Hem)
Geschäftsmodell:                              Onlineshop für Möbel und Lifestyleutensilien
Phase:                                                Wachstum
Beteiligung:                                        0,08 Prozent