Silicon Valley verliert, Ostküste und Kanada gewinnen

Werfen wir einen Blick in die Details des Berichtes: Während vor allem Silicon-Valley-Start-ups weniger Risikokapital einnahmen (minus 37 Prozent im Vergleich zum vorherigen Quartal), wächst an der Ostküste der USA die Start-up-Szene, vor allem in Washington.

Außerdem interessant: In Kanada stieg die Summe an Risikokapital-Investments um die Hälfte. In jüngster Zeit wurde das Land nördlich der USA immer attraktiver für Start-ups, vor allem jene aus dem Finanzbereich.

Allerdings sammelt das Silicon Valley immer noch mehr Venture Capital ein als jede andere Region auf der Welt. Jeder vierte Dollar an Wagniskapital geht in die Gegend bei San Francisco. Und die drei Investmentfirmen mit den meisten Deals weltweit kamen im Jahr 2016 ebenfalls alle aus dem Silicon Valley: 500 Startups, New Enterprise Associates und Intel Capital.

Telekommunikation und Künstliche Intelligenz top, Cybersecurity floppt

Zwei Branchen konnten Investoren auf dem amerikanischen Markt besonders überzeugen: Start-ups, die auf Telekommunikations-Technologien setzen, sammelten 19 Prozent mehr Geld ein als im Vorquartal. Allein der Satellitenbetreiber OneWeb schloss eine Finanzierungsrunde von 1,2 Milliarden Dollar ab. Es war die einzige im vierten Quartal 2016, die im zehnstelligen Bereich lag.

Firmen im Bereich der künstlichen Intelligenz sammelten im Vergleich zum Vorjahr zwischen 16 und 19 Prozent mehr ein. „Investitionen in Künstliche Intelligenz werden weiter wachsen“, sagt Anand Rado, Partner bei der Unternehmensberatung PwC.

Er glaubt, dass die Technologie dieses Jahr auch den Automobilsektor und die Banken- sowie Gesundheitsbranche aufmischen wird. Dagegen brach die Finanzierung von Cybersecurity-Start-ups um die Hälfte ein.

Risikokapitalinvestitionen in Europa wachsen

Während die USA schwächeln, ist in Europa die Summe an Wagniskapitalinvestitionen gestiegen: Im vierten Quartal 2016 flossen drei Milliarden Dollar in europäische Start-ups, vor allem aus dem Bereich Gesundheit und Telekommunikation. Einer der Treiber waren Investmentvehikel von etablierten Unternehmen (Corporate VCs).