Urban Sports League: Fußballliga für Start-ups

Nein, hinter diesem Namen verbirgt sich kein Start-up im eigentlichen Sinne, sondern eine Fußballliga für die Mannschaften Berliner Start-ups. Genauer gesagt, zwei Ligen mit 20 Teams Berliner Start-ups und über 250 Spielern. Und auch die Liga wird von einem Start-up ausgerichtet, dem Urban Sports Club – mittlerweile in der fünften Saison. Urban Sports Club, ebenfalls aus Berlin, bündelt in seinem Angebot viele verschiedene Mitgliedschaften für Sportangebote. Der Service ist momentan in Berlin, Hamburg, Köln, München und Potsdam verfügbar.

Die bisherigen Saisonsieger der Start-up-Liga waren übrigens die Teams von Soundcloud, Zalando, Fyber, Home 24 und Foodpanda – Glückwunsch!