Onefootball: Der Fußballriese aus Berlin

Was 2008 mit der App iLiga begann, hat sich mittlerweile zu einer – wenn nicht der – führenden Fußballplattformen entwickelt: Onefootball. Gegründet hat Lukas von Cranach sein Start-up, weil ihm damals leicht zugängliche Informationen zu seinem Lieblingsverein fehlten: Dem 1. FC Köln.

Onefootball hat sich in der Zwischenzeit jedoch enorm weiterentwickelt: Für über 22 Millionen Nutzer gibt Nachrichten über Klubs, Ligen, Transfers und auch ein eigenes Magazin.

2013 konnte das Unternehmen erst zehn Millionen Euro von Earlybird und danach nochmal fünf Millionen Euro vom Twitter-Investor Union Square einsammeln. „Wired“ zählte Onefootball im Vorjahr zu den „100 heißesten Start-ups Europas“.