GoCardless: 66,9 Millionen Euro für britisches FinTech

GoCardless: 66,9 Millionen Euro für britisches FinTech

Investoren wie Google und Saleforce Ventures stecken frisches Kapital in den Anbieter für Online Lastschriftverfahren. So soll auch die Expansion nach DACH vorangetrieben werden.

Start-ups: Neue Räume in den Regionen

Start-ups: Neue Räume in den Regionen

Chancen für Start-ups und Mittelständler: Gründer, Unternehmer und Politiker diskutieren, wie gesunde Ökosysteme für die Zusammenarbeit wachsen könnten.

Sonnen: Energiespeicher-Start-up wird von Shell übernommen

Sonnen: Energiespeicher-Start-up wird von Shell übernommen

Das Allgäuer Unternehmen baut Speicher, um erneuerbare Energien puffern zu können. Der globale Öl-Multi investiert viel Geld, um sein Geschäft umzubauen.

Mirrads: „Wir werben dort, wo die Leute hinsehen“

Mirrads: „Wir werben dort, wo die Leute hinsehen“

Im Elevator Pitch der WirtschaftsWoche treten heute die Gründer von Mirrads an. Sie nutzen smarte Spiegel, um digitale Werbung auszuspielen.

8sense: Digitaler Rückencoach erhält Finanzspritze

8sense: Digitaler Rückencoach erhält Finanzspritze

Das Rosenheimer Start-up setzt auf eine Kombination aus einem ansteckbaren Sensor und Fitness-Software, um Rückenschmerzen vorzubeugen.

btov Partners: Frisches Kapital für industrienahe Start-ups

btov Partners: Frisches Kapital für industrienahe Start-ups

Der Investor legt einen neuen Frühphasenfonds mit Fokus auf Start-ups im Industrieumfeld auf – 80 Millionen Euro sind schon in der Kasse.

GoEuro: Reiseportal soll mit neuem Namen durchstarten

GoEuro: Reiseportal soll mit neuem Namen durchstarten

Das Berliner Start-up tritt nun unter dem Markennamen Omio auf – und plant eine Expansion nach Asien, Lateinamerika und in die USA.

Evonik: Chemiekonzern stockt Wagniskapital-Fonds auf

Evonik: Chemiekonzern stockt Wagniskapital-Fonds auf

Das Essener Unternehmen will über seine Tochter Evonik Venture Capital weitere 150 Millionen Euro in Start-ups investieren.

Studie: Der Geldfluss im Fintech-Sektor gerät ins Stocken

Studie: Der Geldfluss im Fintech-Sektor gerät ins Stocken

Die Investitionen in deutsche Finanztechnologie-Start-ups gehen zurück. In anderen Ländern beflügeln Mega-Deals die Branche.

Konux: Alibaba steigt bei Münchener Start-up ein

Konux: Alibaba steigt bei Münchener Start-up ein

Mit der Analyse von Sensordaten hat sich Konux einen Namen bei Eisenbahnunternehmen gemacht. Die Verbindung nach China soll nun ausgebaut werden.

Corrux: Anschub für die Baugeräte-Digitalisierer

Corrux: Anschub für die Baugeräte-Digitalisierer

Das Analytics-Start-up will die Unterbrechungen auf Baustellen verkürzen. Dieses Unterfangen stützen Investoren jetzt mit etwa 2,7 Millionen Euro.

Virtuo: Französischer Autovermieter fährt in Deutschland vor

Virtuo: Französischer Autovermieter fährt in Deutschland vor

Mit Mercedes-Mietwagen und einer komplett digitalen Infrastruktur tritt das Start-up gegen große Konkurrenz an. 20 Millionen sollen beim Überholen helfen.

Vantik: Altersvorsorge-Alternative öffnet sich für Anleger

Vantik: Altersvorsorge-Alternative öffnet sich für Anleger

Das Fintech positioniert sich als rein digitales Produkt und wirbt mit der Balance zwischen Rendite und Sicherheit. Frisches Geld hilft beim Markteintritt.

Flixbus: Nächster Stop, Russland.

Flixbus: Nächster Stop, Russland.

Im Mai des vergangenen Jahres expandierte Flixbus in die USA, jetzt nehmen die Münchener Russland ins Visier. Der genaue Zeitpunkt für den Markteintritt ist noch nicht bekannt.

Hornetsecurity: Software-Start-up übernimmt spanischen Marktführer

Hornetsecurity: Software-Start-up übernimmt spanischen Marktführer

Der Hannoveraner E-Mail Cloud Security Anbieter Hornetsecurity kauft das spanische Sicherheitsunternehmen Spamina und expandiert nun auch nach Südamerika. 

Carmato: Digitaler Autohändler beschleunigt mit mehreren Geldgebern

Carmato: Digitaler Autohändler beschleunigt mit mehreren Geldgebern

Das Start-up holt sich jetzt eine Mediaagentur auf den Beifahrersitz. Die soll mithelfen, auf einem überfülltem Markt die Konkurrenz überholen zu können.

Scale-ups: Wegweiser für die wilde Wachstumsphase

Scale-ups: Wegweiser für die wilde Wachstumsphase

Der Weg vom Start-up zum digitalen Mittelständler ist anspruchsvoll. Frankfurter Wissenschaftler wollen einige Hinweise für Gründer identifiziert haben.

Coolar: „Wir kühlen Dinge mit Wärme“

Coolar: „Wir kühlen Dinge mit Wärme“

Im Elevator Pitch der WirtschaftsWoche tritt heute Coolar an. Das Start-up entwickeln einen solarbetriebenen Kühlschrank. Wie urteilt Investorin Anja Rath?

Der WiWo-Gründer-Newsletter informiert Sie jeden Freitag über die wichtigsten Geschehnisse in der Start-up-Szene.

Bestellen Sie hier den Newsletter ▸

Neumacher

Die Autoren des Gründerportals

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas studierte Politikwissenschaft, Jura und Medienwissenschaft und schreibt als freie Journalistin vor allem über Wirtschafts- und Bildungsthemen. Beim Gründerportal übernimmt sie zusammen mit Miriam Binner, Steffen Ermisch und Manuel Heckel die redaktionelle Betreuung.

Alle Beiträge von Marie-Charlotte ▸
Manuel Heckel

Manuel Heckel

Manuel Heckel

beobachtet die digitale Transformation der Wirtschaft – von Start-ups über den Mittelstand bis zu den IT-Konzernen. Arbeitet als freier Wirtschaftsjournalist für Tageszeitungen und Magazine. Vorher hat er die Kölner Journalistenschule absolviert sowie Volkswirtschaftslehre und Politik studiert.

Alle Beiträge von Manuel ▸
Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

Steffen Ermisch ist freier Journalist. Er befasst sich in seinen Texten häufig mit technischen Innovationen und ihren Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft. Ihn fasziniert, wie leidenschaftlich Gründer ihre Ideen vorantreiben. Sein Handwerk hat der Kölner an der Journalistenschule seiner Heimatstadt gelernt.

Alle Beiträge von Steffen ▸
Miriam Binner

Miriam Binner

Miriam Binner

arbeitet als freie Wirtschaftsjournalistin in Köln. Sie verfolgt die Digitalisierung der Arbeitswelt und der Bildung und beobachtet den Wandel der Energiewirtschaft. Ihr Studium hat sie in Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre abgeschlossen, außerdem ist sie Absolventin der Kölner Journalistenschule.

Alle Beiträge von Miriam ▸

Sie haben ein Unternehmen gegründet und wollen uns Ihre Idee vorstellen?

Schreiben Sie uns ▸

Hier können Sie WiWo Gründer folgen

WiWo Gründer bei Twitter