Digital Mobility Hub: „Es muss schneller gehen, Leute aus dem Ausland einzustellen“

Digital Mobility Hub: „Es muss schneller gehen, Leute aus dem Ausland einzustellen“

Viele große Konzerne, viel Kapital – aber eine große Konkurrenz um Talente. ChargeX berichtet aus dem Start-up-Ökosystem in München.

Demodesk: Vertriebshelfer profitieren vom Zoom-Effekt

Demodesk: Vertriebshelfer profitieren vom Zoom-Effekt

Das Start-upermöglicht digitale Verkaufsgespräche. In der Zeit von Kontaktbeschränkungen wächst die Nachfrage. Jetzt legen Investoren nach.

Seniovo: Proptech baut auf barrierefreies Wohnen

Seniovo: Proptech baut auf barrierefreies Wohnen

Erste Anlaufstelle für altersgerechte Renovierung will das Berliner Start-up werden. Mit Vonovia ist ein wichtiger Partner an Bord.

Vanmoof: E-Bike-Start-up auf den Spuren von Tesla und Apple

Vanmoof: E-Bike-Start-up auf den Spuren von Tesla und Apple

Die Firma aus Amsterdam wächst stark – und will das traditionelle Fahrradgeschäft auf den Kopf stellen. Investoren stellen jetzt 34 Millionen Euro bereit.

Schüttflix: Mehr Schotter für das Schüttgut-Start-up

Schüttflix: Mehr Schotter für das Schüttgut-Start-up

Die Plattform für Bausand und Kies wächst und gewinnt weitere Investoren. Von einer neuen Kundengruppe wird das Start-up ein wenig überrascht.

Richtiggutbewerben.de: „Wir sind kapitalistische Hippies“

Richtiggutbewerben.de: „Wir sind kapitalistische Hippies“

Adil und Bilal Zafar sorgten unter den Löwen mit einem Drogen-Witz für Aufregung – dennoch willigte Carsten Mascheyer in einen Deal ein. Wie ging es weiter?

Kolumne: „Schreiben Sie uns bitte ein Ticket“

Kolumne: „Schreiben Sie uns bitte ein Ticket“

In der Gründungsphase gilt die Kundenbetreuung als wichtiger Teil des Wachstumsprozesses, doch mit der Zeit wirkt sie eher wie ein lästiges Pflichtprogramm.

Buckle & Seam: „Wir machen Taschen aus Pakistan fair“

Buckle & Seam: „Wir machen Taschen aus Pakistan fair“

Im Elevator Pitch tritt heute Buckle & Seam an. Das Start-up hat eine nachhaltige Produktionskette aufgebaut. Wie urteilt Investorin Nina Rinke?

xbird: Berliner KI-Start-up will Diabetes-Behandlung verbessern

xbird: Berliner KI-Start-up will Diabetes-Behandlung verbessern

Mit Hilfe von KI will xbird Therapien personalisieren und deren Erfolg vergrößern. Zur Weiterentwicklung der Idee gab es nun eine Millionen-Finanzierung.

Masterplan: Sprint auf die digitale Weiterbildung

Masterplan: Sprint auf die digitale Weiterbildung

Das Bochumer Start-up will E-Learning im Job auf die nächste Stufe bringen. Bei Konzernen kommt der Ansatz an, doch die Konkurrenz ist groß.

Umweltfreundliche Reinigungsmittel: Einmal recht sauber, bitte

Umweltfreundliche Reinigungsmittel: Einmal recht sauber, bitte

Start-ups wie Everdrop und Ecotab wollen mit ihren nachhaltigen Produkten großen Anbietern Konkurrenz machen. Die Investoren haben sie bereits überzeugt. 

Not less but better: „Wir stärken die psychologischen Ressourcen“

Not less but better: „Wir stärken die psychologischen Ressourcen“

Eine App, um weniger Apps zu nutzen: Das Start-up will auf dem Weg zu einer achtsamen Handynutzung helfen. Das macht zwei Löwen neugierig.

Kolumne: Über eine Kultur der zweiten Chance

Kolumne: Über eine Kultur der zweiten Chance

Wer mit seinem Unternehmen scheitert, wird oft schräg angesehen. Das muss sich ändern, sagt Jenny Boldt, und fordert mehr Offenheit für den Mut zum Risiko.

Black Semiconductor: „Wir revolutionieren den Computerchip“

Black Semiconductor: „Wir revolutionieren den Computerchip“

Im Elevator Pitch tritt heute Black Semiconductor an. Das Start-up vervielfacht das Tempo bei der Datenübertragung. Wie urteilt der Investor?

KI-Start-ups: Viele Ideen, wenig Kapital

KI-Start-ups: Viele Ideen, wenig Kapital

Für immer mehr Tech-Firmen sind selbstlernende Algorithmen elementar für ihr Geschäftsmodell. Doch oft fehlt den Gründer das Geld, um weiterzukommen.

Upper: Noch ein Vermittler für den Freelancer-Markt

Upper: Noch ein Vermittler für den Freelancer-Markt

Das Start-up will IT-Fachkräfte an Unternehmen vermitteln. Damit steigt das junge Team in einen umkämpften Markt ein. Wie sich die Gründer absetzen wollen.

CarbonCloud: Schweden liefern Kalkulator für die Klimabelastung

CarbonCloud: Schweden liefern Kalkulator für die Klimabelastung

Das Start-up hilft Lebensmittelproduzenten, ihren CO2-Fußabdruck zu berechnen. Damit liegt das Team im Trend – und überzeugt einen deutschen Business Angel.

Einfach Hautsache: Dermatologie-Start-ups starten durch

Einfach Hautsache: Dermatologie-Start-ups starten durch

Eine Diagnose per Foto versprechen Unternehmen wie Dermanostic und Derma2go und wollen mit ihrer Arbeit niedergelassene Hautärzte entlasten.

Der WiWo-Gründer-Newsletter informiert Sie jeden Freitag über die wichtigsten Geschehnisse in der Start-up-Szene.

Bestellen Sie hier den Newsletter ▸

Neumacher

Die Autoren des Gründerportals

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

info@mariecharlottemaas.de

Marie-Charlotte Maas studierte Politikwissenschaft, Jura und Medienwissenschaft und schreibt als freie Journalistin vor allem über Wirtschafts- und Bildungsthemen. Beim Gründerportal übernimmt sie zusammen mit Miriam Binner, Steffen Ermisch und Manuel Heckel die redaktionelle Betreuung.

Alle Beiträge von Marie-Charlotte ▸
Manuel Heckel

Manuel Heckel

Manuel Heckel

heckel@jp4.de

beobachtet die digitale Transformation der Wirtschaft – von Start-ups über den Mittelstand bis zu den IT-Konzernen. Arbeitet als freier Wirtschaftsjournalist für Tageszeitungen und Magazine. Vorher hat er die Kölner Journalistenschule absolviert sowie Volkswirtschaftslehre und Politik studiert.

Alle Beiträge von Manuel ▸
Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

ermisch@jp4.de

Steffen Ermisch ist freier Journalist. Er befasst sich in seinen Texten häufig mit technischen Innovationen und ihren Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft. Ihn fasziniert, wie leidenschaftlich Gründer ihre Ideen vorantreiben. Sein Handwerk hat der Kölner an der Journalistenschule seiner Heimatstadt gelernt.

Alle Beiträge von Steffen ▸
Miriam Binner

Miriam Binner

Miriam Binner

binner@jp4.de

arbeitet als freie Wirtschaftsjournalistin in Köln. Sie verfolgt die Digitalisierung der Arbeitswelt und der Bildung und beobachtet den Wandel der Energiewirtschaft. Ihr Studium hat sie in Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre abgeschlossen, außerdem ist sie Absolventin der Kölner Journalistenschule.

Alle Beiträge von Miriam ▸

Sie haben ein Unternehmen gegründet und wollen uns Ihre Idee vorstellen?

Schreiben Sie uns ▸

Hier können Sie WiWo Gründer folgen

WiWo Gründer bei Twitter