EXIST-Gründerstipendium

Das bekannteste Förderprogramm für junge Unternehmer ist das „EXIST-Gründerstipendium“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie. Mithilfe von Fördermitteln aus dem Europäischen Sozialfond will der Bund die Gründungskultur in Deutschland anregen.

Wer kann sich bewerben? Antragsteller muss eine Hochschule oder eine außeruniversitäre Forschungseinrichtung sein. Die Gründung sollte ein „innovativ technologieorientiertes Gründungsvorhaben im produzierten Gewerbe“ sein oder ein „innovative, wissensbasierte Dienstleistung, die auf wissenschaftlichen Erkenntnissen“ beruht.

Phase des Unternehmens? Vorgründungsphase.

Wie wird gefördert? Zur Sicherung des Lebensunterhalts bekommen Studierende monatlich 800 Euro, Absolventen eines Hochschulabschlusses monatlich 2.000 Euro und promovierende Gründer monatlich 2.500 Euro. Für vorhandene Kinder gibt es einen Zuschlag von 100 Euro pro Monat. Zudem werden bis zu 10.000 Euro für Sachausgaben und 5.000 Euro für Coaching als ergänzende Leistungen vergeben.

Dauer der Förderung? Maximal ein Jahr.

Bewerbungsfrist? Anträge können jederzeit gestellt werden.