7. Fairaway

Nachhaltige Reisen stehen bei dem 2016 gegründeten „Fairaway“ im Mittelpunkt. Das Start-up vermittelt Fernreisen in die ganze Welt – und will die Reisen dabei so nachhaltig wie möglich gestalten. Die Gründer Saskia Griep und Freek ten Broeke setzen auf die Beratung durch Experten vor Ort: Urlauber erhalten so Insider-Tipps, eine persönliche Beratung und ein maßgeschneidertes Angebot. Zusätzlich gleicht das Unternehmen die CO2-Emissionen seiner Reisen vollständig aus – und das auf eigene Kosten. Dazu spendet Fairaway Geld an ein CO2 Projekt mit dem CDM Gold Standard in Ghana. Die Gründer starteten mit der Idee bereits 2014 in den Niederlanden – dort läuft das Start-up unter dem Namen „Better Places“.