5. Tourlane

Wer lieber individuell verreist statt eine Pauschalreise zu buchen, wird im Reisebüro oft nicht richtig beraten. Das fanden zumindest Julian Stiefel und Julian Weselek. Daher gründeten sie 2016 das Beratungsportal „Akawy“. Seit Juni 2017 arbeitet das Start-up unter dem Namen „Tourlane“. Kunden können online eine Auswahl treffen, erhalten Angebote – und werden dabei von Reiseexperten beraten. Auch die Buchung ist direkt über die Plattform möglich. Das Konzept des ehemaligen Airbnb-Mitarbeiters Stiefel und des ehemaligen Rocket Internet Mitarbeiters Werselek stieß auf großes Interesse: Im ersten Jahr registrierten sich rund 26.000 Nutzer. Das monatliche Wachstum von 27 Prozent im vergangenen Jahr überzeugte namenhafte Investoren. Der Airbnb-Gründer Nathan Blecharczyk, Holtzbrinck Ventures und der Swoodoo Gründer Holfgang Heigl, investierten. Das ehrgeizige Ziel des Start-ups: Tourlane soll Marktführer auf dem Online-Markt für Individual-Reisen werden.