Edicted 

Marco Klock und Philipp Harsleben gründeten das Start-up 2014. Ihr Ziel damals: Eine Plattform, die Kanzleien und junge, angehende Juristen vernetzt. Das Start-up bietet Kanzleien die Möglichkeit zum Outsourcing: Bestimmte juristische Aufgaben wie Rechercheaufträge werden so ausgelagert. Die Aufträge übernehmen dann Studenten, Referendare und Anwälte. Nachdem das Start-up 2015 über die Crowdfunding-Plattform Seedmatch 200.000 Euro einsammeln konnte, gewann es mit der Anschlussfinanzierung den Verlag C. H. Beck als Gesellschafter.