Geblitzt.de

Wer ohne erkennbaren Grund einen Strafzettel erhält, sollte den Bußgeldbescheid anfechten. Dazu rät Jan Ginhold, Gründer und Geschäftsführer des Online-Angebots Geblitzt.de. Über sein Unternehmen Coduka, ein Angebot zur unabhängigen Prozessfinanzierung, gründete er 2013 die Beratungswebseite für Verkehrsrechte. Die Überprüfung der Vorwürfe und auch die Einstellung des Verfahrens sind dort gegebenenfalls möglich. Für Kunden ist das kostenlos: Das Start-up stellt Anwälten eine Software bereit, die Arbeitsabläufe vereinfacht und Zugriff auf die Rechtsgrundlagen gibt. Durch die Einnahmen der Lizenzgebühr wird der Service von geblitzt.de finanziert. Seit er Gründung konnte das Start-up so schon fast 11.000 Fälle bearbeiten und abschließen.