Die vorstehende Liste mit den Vertragsinhalten einer typischen VL-Vertragsdokumentation macht deutlich, dass sich VL-Geber mit Abschluss des Vertrages regelmäßig in eine starke Rechtsstellung bringen: Sie unterliegen normalerweise keinem qualifizierten Rangrücktritt und haben die Möglichkeit, vorrangig vor anderen Gläubigern Sicherheiten zu verwerten. Dass diese Rechte im Zweifel auch wahrgenommen werden, zeigt der Fall Move24: Das Unternehmen hatte 2018 ein Venture Loan aufgenommen, konnte vertragliche Zusagen nicht einhalten, so dass der Rückzahlungsanspruch fällig gestellt wurde. Da Move24 das Darlehen nicht zurückzahlen konnte, musste das Unternehmen im Jahr 2018 Insolvenz anmelden.

Venture Loans als Instrument der Zwischenfinanzierung

Trotz der starken Position des VL-Gebers kann der Einsatz von VL-Finanzierungen Sinn machen, wenn das Start-up sich bereits in einer fortgeschrittenen Phase der Unternehmensentwicklung befindet und über einen robusten Cashflow verfügt. Denn das Unternehmen muss in der Lage sein, die laufenden Lasten aus dem Darlehen zu tragen und es muss über ausreichend Liquidität verfügen, um die Finanzierungsbeträge am Ende der Laufzeit zurückzuführen.

Wie bereits erwähnt, verwässert der Abschluss eines Venture Loans – anders als bei Eigenkapitalinvestments – die Bestandsgesellschafter grundsätzlich nicht (mit Ausnahme des Equity Kickers). Gerade in einer Phase, in der die Gesellschaft damit rechnet, dass die Bewertung in den kommenden Monaten ansteigen wird, kann sich demnach der Abschluss eines Venture Loans lohnen, um eine zu starke Verwässerung zu vermeiden.

Nicht für jeden geeignet

Venture Loans setzen demnach einen reifen VC-Markt voraus: VL-Geber wenden sich an „Grown-Ups“, bei denen die Geschäftsmodelle durch externe Kapitalgeber plausibilisiert werden können und das Risiko im Vergleich zu einer früheren Phase des Unternehmens kalkulierbar geworden ist. Der deutsche VC-Markt entwickelt sich in diese Richtung. Die Volumina der Finanzierungsrunden steigen von Jahr zu Jahr. Deshalb ist damit zu rechnen, dass Venture Loans für den reifer werdenden VC-Markt eine immer größere Bedeutung spielen werden.