3. Seine Rolle als Solopreneur finden

An anderen erfolgreichen Solopreneur-Biographien können sich die angehenden Unternehmer orientieren. Dafür haben die Buchautoren fünf verschiedene Typen von Solopreneuren herausgearbeitet.

  • Der Produzent stellt etwas her oder lässt etwas produzieren.
  • Der Händler vertreibt ein Sortiment. Prominentes Beispiel ist Günter Faltin mit seiner Teekampagne. Seine Idee: Er verkauft Darjeeling-Tee in großen Packungen. Ohne Schnick-Schnack und zu einem günstigen Preis.
  • Zu den Experten zählt etwa Eugen Simon. Er tourt mit dem Programm Gedankendoping durch Deutschland. Bei seinen Seminaren zu Persönlichkeitsentwicklung waren bislang über 30.000 Teilnehmer.
  • Torsten Kucklick ist ein Problemlöser. Er hat mit seinem Start-up Ultrapress einen Baukasten für WordPress-Websites entwickelt.
  • Der Kreative schafft ein Erlebnis und vermarktet es. Das kann zum Beispiel ein Wellness-Angebot sein.