Das Kölner Start-up stellt Sportlernahrung aus Insektenmehl her. Nun investiert Orthomol-Chef Nils Glagau einen sechsstelligen Betrag.

Als Juror in der Vox-Show „Die Höhle der Löwen“ ist Nils Glagau erst in der kommenden Staffel zu sehen – als Investor probiert sich der Familienunternehmer indes schon: Der Inhaber von Orthomol ist bei Isaac Nutrition eingestiegen, wie die Unternehmen nun bekannt gaben. Für das 2017 von Charlotte Binder, Tim Dapprich und Nicolas Viegener gegründete Start-up ist es die erste Finanzspritze eines privaten Investors.

Issac Nutrition stellt Nahrungsergänzungsmittel für Sportler her – aus ungewöhnlichen Zutaten. Basis für die Proteinpulver ist Insektenmehl, das aus Buffalo-Würmern gewonnen wird. Gegenüber Produkten auf Rindfleischbasis soll das umweltfreundlicher sein: Die Würmer benötigen bei der Aufzucht wesentlich weniger Wasser und Land, zudem entsteht weniger CO2.

Das Proteinpulver hat Isaac Nutrition zusammen mit Lebensmitteltechnologen der Fachhochschule Münster entwickelt. Außer mit privaten Ersparnissen finanzierte sich das Start-up zunächst über ein Exist-Gründerstipendium. Die Gründer erhielten im Herbst zudem eines der neuen Gründerstipendien, mit denen Nordrhein-Westfalen die Start-up-Szene im Bundesland stärken will. Glagau investierte nun einen niedrigen sechsstelligen Betrag.

Insekten rücken auf den Speiseplan

„Wichtig für uns ist die strategische Partnerschaft“, sagte Dapprich im Gespräch mit WirtschaftsWoche Gründer. Unterstützung erhoffe man sich etwa bei der Produktentwicklung und im Vertrieb. Glagaus Unternehmen ist auf Nahrungsergänzungsmittel spezialisiert, die überwiegend über Apotheken vertrieben werden.

Bisher verkauft das in Köln ansässige Start-up seine Produkte überwiegend online, außerdem gibt es eine Kooperation mit einer Fitnesskette. Zugelassen als Lebensmittel sind Insekten in Europa erst seit Anfang vergangenen Jahres. „Der Markt steht noch ganz am Anfang“, sagt Dapprich. Für Aufmerksamkeit sorgte zuletzt Bugfoundation: Das Onsabrücker Start-up stellt Insektenburger aus Buffalowürmer her – und war im September bei „Die Höhle der Löwen“ zu sehen.