Frank Thelen

Der Internet-Experte ist ein alter Hase in der Jury der Vox-Sendung und wollte immerhin in sechs Start-ups investieren, zwei Deals scheiterten allerdings schon, einer steht noch auf der Kippe. Auch er profitiert vom Erfolg der glutenfreien Pizzen von Lizza. Und bewies wieder einmal ein glückliches Händchen. 

Die Gründer von Ankerkraut haben nur gute Worte für ihren Investor übrig: „Frank Thelen fordert und fördert sehr viel“, sagte Stefan Lemcke im Interview mit WirtschaftsWocheGründer. In den Online-Shop für Gewürze investierte er 300.000 Euro und bekam 20 Prozent am Unternehmen. Gingen die Gründer Anfang des Jahres noch von einem Umsatz von 3,5 Millionen Euro aus, könnten es nun bis zu fünf Millionen Euro werden – auch dank Frank Thelen. 

Zieht man die geplatzten Deals oder jene, die noch verhandelt werden ab, so investierte Frank Thelen insgesamt 475.000 Euro.