Teefee
Marco Rühl (39) und Jill-Evelin Erlach (37) haben gemeinsam ihre Firma Teefee gegründet, in der sie zuckerfreie Bio-Kinderlebensmittel herstellen. Dabei verwenden sie ein besonderes Wunderkraut aus Jills paraguayischer Heimat: das Steviablatt. Alle ihre Produkte enthalten dieses Blatt und das macht sie nicht nur süß, sondern auch gesund. Stevia enthalte sei kariesvermeidend und blutzuckersenkend, erklärt Jill-Evelin Erlach. Ihre Produkte sollen vor allem eine Alternative zu Limonaden und Säften sein. Um ihr Feenreich noch größer werden zu lassen wollen die Frankfurter eine Million Euro – und bieten dafür ein Viertel ihres Unternehmens an.