Mit „Wir sind das Kapital“ gibt Faltin Gründern konkrete Tipps, wie sie ein solches Start-up selbst aufbauen können. Er nennt diesen Weg „Entrepreneural Desgin“. Die angehenden Unternehmer sollen sich seiner Meinung nach mit ihrer Idee identifizieren, sie sollen für sie brennen. Faltin räumt auch mit der Illusion auf, dass ein erfolgreicher Weg gradlinig verläuft. Unternehmer müssten ihre Idee immer wieder hinterfragen, sie gegebenenfalls verwerfen und ein neues Konzept erstellen. Den Druck, dass alles schief gehen könne, müsse man als Gründer aushalten, schreibt er.

Statt stur am Businessplan festzuhalten, müssten Entrepreneure zudem flexibel auf den Markt reagieren, vom Kunden aus denken. Faltin gibt auch den praktischen Tipp, sich nicht mit Detailwissen wie Steuerrecht oder Buchhaltung aufzuhalten. Stattdessen solle ein Gründer verschiedene Komponenten, in denen andere mehr Fachwissen haben, auslagern – ganz Solopreneur.

Der Entrepreneur steckt in jedem von uns

Faltins wichtigstes Anliegen: „das Thema Entrepreneurship zu ent-heroisieren“. Ein Gründer müsse nicht Betriebswirtschaftslehre beherrschen, um ein erfolgreiches Unternehmen aufzubauen. Mehr noch: Jeder könne ein Start-up aufbauen. Faltin gelingt es in seinem Buch dabei auf kluge Art und Weise, Unternehmertum als Voraussetzung für ein glückliches und selbstbestimmtes Leben zu beschreiben. Manchmal springt der Autor in seinem Buch allerdings zu stark von einem Gedanken zum nächsten, die Kapitel folgen gefühlt in beliebiger Reihenfolge. Teils fehlt auch eine genauere Einordnung der Beispiele, etwa wofür sie stehen und welchen Punkt sie unterstützen sollen.

Trotzdem ist Faltin eine sehr umfassende Arbeitsanweisung eines neuen Unternehmertums gelungen. Ein sehr geschickter Schachzug seines Schreibens ist das Wort „wir“. Faltin schafft damit eine Nähe zum Leser. Es sorgt dafür, dass der Leser schon bei der Lektüre darüber nachdenkt, was für ein Unternehmen er gründen könnte, mit welcher Idee er die Welt verbessern könnte. Es würde nicht wundern, wenn sich der ein oder andere von ihnen schon bald selbst als Entrepreneur versucht.

Günter Faltin
Wir sind das Kapital.
Erkenne den Entrepreneur in dir. Aufbruch in eine intelligente Ökonomie
Murmann Publishers
ca. 280 Seiten, 22 Euro
ISBN: 9783867744195