StyleLounge (Hamburg)

Auch das Hamburger Unternehmen Stylelounge feiert Erfolge: Erst im vergangenen Jahr gegründet, sammelte es bei seiner Serie-A-Finanzierungsrunde 2,3 Millionen Euro ein. Beteiligt sind unter anderem TA Ventures, Axivate Capital, ASTUTIA Ventures und mehrere Family Offices.

Seit Anfang 2015 bietet das Start-up auf seiner Plattform einen Preisvergleich und einen Verfügbarkeitscheck für Mode- und Lifesytleartikel. Über 100 Online-Shops mit mehr als einer Millionen Produkte können nach Preis und weiteren Kriterien gefiltert werden.

Hinter der Plattform steckt die SNM Style Net Media GmbH. Rund um Geschäftsführer Johannes Heinen arbeitet ein 40-köpfiges Team an einem reibungslosen Ablauf. Das Portal wird durch die Beiträge der Shops finanziert, die durch das Angebot neue Kunden gewinnen. Im Juni hat das Start-up bereits in Frankreich und den Niederlanden gelauncht, bis Jahresende sollen weitere Länder hinzukommen. Das frische Kapital soll für das Wachstum und die Expansion des Start-ups genutzt werden.