madita-best-foto-1024x1024

Gründerin Madita Best hat 2015 das Start-up Daheim gegründet. Die Videotelefonie-Plattform bringt Menschen mit mangelnden Deutschkenntnissen mit deutschen Muttersprachlern zusammen. Das funktioniert durch einen intelligenten Matching-Algorithmus, der orts- und zeitunabhängig und kostenlos ist. Bislang finanziert sich Daheim noch über Spenden. Gegenüber Gründerszene deutete Best an, dass es manchmal schwierig zu vermitteln sei, dass auch ein Social Start-up Geld benötige. Deshalb denke man über eine Jobvermittlung nach, bei der Unternehmen für ihre Stellenanzeigen und die Nutzung der Plattform zahlen.