Die Voraussetzungen dafür sind nahezu optimal: Das Arbeitsverhalten verändert sich seit Jahren, Mitarbeiter müssen nicht mehr an einem Ort zusammenkommen – es gibt mittlerweile Unternehmen, in denen alle Home Office machen. Für die Work-Life-Balance ist das optimal und auch für die Arbeit in einem Start-up kann das von Vorteil sein, stellt aber ganz andere Herausforderung an Führungspersonen: Mitarbeiter bekommen Freiräume, sich zu entwickeln, es braucht aber auch verlässliche Kommunikationsstrukturen und ein gewisses Maß an Kooperationsbereitschaft – auch über Entfernungen hinweg.

Schon die Optik des Buches lädt zum Lesen ein, obgleich sowohl Titel also auch Untertitel doch etwas sperrig daherkommen. Am Ende jedes Kapitels sind auf einer Übersichtsseite die wichtigsten Fakten zusammengetragen, die man sich als Erinnerungshilfe durchaus auch wie ein kleines Poster aufhängen könnte. Im gleichen Maße verhält es sich mit den Schaubildern, die mehr als nur Skizzen des zuvor beschriebenen sind.

Überflüssige Vorworte, nützliche Informationen

Das Buch liest sich über weite Strecken hinweg wie ein Motivationsratgeber, der mit dem alten Denken, dass eine Gründung immer nur solide sein muss, brechen will – und dabei nicht vage bleibt, sondern Lösungsvorschläge und praktische Tipps mitbringt. Die langjährige Erfahrung merkt man Sven von Loh deutlich an. Als Leser stellt man sich allerdings die Frage, ob es wirklich drei Vorworte in einem Buch braucht. Das stört nicht nur den Lesefluß, sondern wird auch dem Inhalt des Buches wenig gerecht.

Das Buch ist in jedem Fall ein Muss für angehende Gründer, die mit sich und ihrer Idee hadern, zeigt es doch schonungslos deutlich, dass nicht jeder der geborene Unternehmer ist – und das viele Ideen einfach nicht dazu taugen, sich erfolgreich am Markt zu etablieren. Aber auch Investoren werden in dem Buch sicher noch einige wissenswerte Dinge erfahren und bekommen zumindest einen Bewertungsleitfaden an die Hand, mit dem sie Investitionsrisiken analysieren, wenn nicht minimieren können.