Was unterscheidet Clue von anderen Zyklus- und Fruchtbarkeits-App?

Clue ist eine App, die man leicht bedienen kann. Umso mehr Informationen man als Nutzer eingibt, umso besser wird der Algorithmus. Außerdem bekommt man hochwertige Informationen über das, was im eigenen Körper abläuft. Ich wünsche mir, dass Clue nicht nur eine gute Zyklus-App ist, sondern einen intelligenten Gesundheits-Check für Frauen bietet. Wir möchten so Frauen helfen, mehr Kontrolle zu bekommen, und sie informiert, wenn etwas nicht stimmt, und sie vielleicht lieber zum Arzt gehen sollten.

Benutzen Sie die App auch selbst?

Ja, das tue ich. Ich nutze die App schon sehr lange. Wir von Clue nutzen die App alle – auch die Männer. Sie können dadurch besser verstehen, wie es ihrer Frau gerade geht, und ihr Verhalten auch besser einordnen.

Woher kam eigentlich die Idee, Clue zu gründen?

Die Idee kam, weil ich mich vor einigen Jahren wunderte, warum niemand eine Lösung dafür fand, über die aktuelle Phase des Zyklus informiert zu werden. So eine Art Body-Diary hätte ich mir damals gewünscht. Also überlegte ich mir, wie man so etwas datenbasiert auf dem Handy anbieten könnte.

Wohin wollen Sie mit Clue?

Wir möchten die App gerne noch intelligenter machen. Wir wünschen uns, dass sie Frauen besser erklären kann, was biologisch in ihrem Körper vorgeht, und dafür werden wir noch mehr Informationstexte und Funktionen hinzufügen.

Frau Tin, vielen Dank für das Gespräch!