l Kategorie: Start-Ups


Verbandsarbeit: NRWalley will Start-up-Stimme im Westen werden

Verbandsarbeit: NRWalley will Start-up-Stimme im Westen werden

Mit einer eigenen Organisation will ein Verein die Gründer in NRW betreuen und vernetzen. Corona bremste – nun soll die Arbeit an Fahrt aufnehmen.

Parkdepot: „Wir vermieten den Supermarktparkplatz“

Parkdepot: „Wir vermieten den Supermarktparkplatz“

Im Elevator Pitch der WirtschaftsWoche tritt heute Parkdepot an. Das Start-up kontrolliert Parkflächen per Kamerasystem. Wie urteilt Investorin Nina Rinke?

Musicube: „Mit uns findet jeder den richtigen Song“

Musicube: „Mit uns findet jeder den richtigen Song“

Im Elevator Pitch der WirtschaftsWoche tritt heute Musicube an. Das Start-up durchbricht die Filterblase bei Streamingdiensten. Wie urteilt der Investor?

Atlas Aero: „Wir werden fliegende Autos bauen“

Atlas Aero: „Wir werden fliegende Autos bauen“

Im Elevator Pitch tritt heute Atlas Aero an. Das Start-up entwickelt ein senkrecht startendes Hybridflugzeug. Wie urteilt Investor Felix Haas?

Legal OS: „Wir digitalisieren die Juristenarbeit“

Legal OS: „Wir digitalisieren die Juristenarbeit“

Im Elevator Pitch tritt Legal OS an. Das Start-up hilft Rechtsabteilungen, schneller zu maßgeschneiderten Verträgen zu gelangen. Wie urteilt die Investorin?

DaVinci Kitchen: „Wir bauen einen Roboter-Chefkoch“

DaVinci Kitchen: „Wir bauen einen Roboter-Chefkoch“

Im Elevator Pitch tritt DaVinci Kitchen an. Das Start-up entwickelt einen automatisierten Kochhelfer für die Systemgastronomie. Wie urteilt Frank Thelen?

Lengoo: „Wir übersetzen schneller und günstiger“

Lengoo: „Wir übersetzen schneller und günstiger“

Im Elevator Pitch tritt heute Lengoo an. Das Start-up nutzt KI, um Fachtexte in andere Sprachen zu übertragen. Wie urteilt Investorin Nina Rinke?

Additive Drives: Der Elektromotor kommt aus dem 3D-Drucker

Additive Drives: Der Elektromotor kommt aus dem 3D-Drucker

An der Schnittstelle von additiver Fertigung und Elektromotoren will das Start-up punkten. Mit der ersten Finanzierung strebt das Team nun den Markttest an.

Unitverse: „Dank uns muss niemand Coronazettel ausfüllen“

Unitverse: „Dank uns muss niemand Coronazettel ausfüllen“

Im Elevator Pitch treten heute die Gründer von Unitverse mit einem digitalen Check-in für Restaurantbesucher an. Wie urteilt der Investor?

CorTec: „Wir vernetzen das menschliche Gehirn“

CorTec: „Wir vernetzen das menschliche Gehirn“

Im Elevator Pitch der WirtschaftsWoche tritt der Gründer von CorTec an. Per Implantat will er eine Kommunikation zwischen Gehirn und Technik ermöglichen.

Bina: „Wir schaffen die komplett digitale Schule“

Bina: „Wir schaffen die komplett digitale Schule“

Im Elevator Pitch tritt heute das Team von Bina an. Das Start-up baut eine Lernumgebung komplett über Browser und Apps auf. Wie urteilt die Investorin?

Easy2Parts: Startkapital für die Supply-Chain-Software

Easy2Parts: Startkapital für die Supply-Chain-Software

Das Start-up hilft Industriebetrieben dabei, Bauteile zu bestellen. Dafür werden Zulieferer und Lohnfertiger angedockt. Der Markt lockt einige Tech-Firmen.

Foodji: „Unsere Automaten lernen permanent dazu“

Foodji: „Unsere Automaten lernen permanent dazu“

Im Elevator Pitch tritt heute das Team von Foodji an. Sie haben den Lebensmittelautomaten vernetzt und aufgefrischt. Wie urteilt Investorin Daniela Bach? 

Vanmoof: E-Bike-Start-up auf den Spuren von Tesla und Apple

Vanmoof: E-Bike-Start-up auf den Spuren von Tesla und Apple

Die Firma aus Amsterdam wächst stark – und will das traditionelle Fahrradgeschäft auf den Kopf stellen. Investoren stellen jetzt 34 Millionen Euro bereit.

Buckle & Seam: „Wir machen Taschen aus Pakistan fair“

Buckle & Seam: „Wir machen Taschen aus Pakistan fair“

Im Elevator Pitch tritt heute Buckle & Seam an. Das Start-up hat eine nachhaltige Produktionskette aufgebaut. Wie urteilt Investorin Nina Rinke?

Black Semiconductor: „Wir revolutionieren den Computerchip“

Black Semiconductor: „Wir revolutionieren den Computerchip“

Im Elevator Pitch tritt heute Black Semiconductor an. Das Start-up vervielfacht das Tempo bei der Datenübertragung. Wie urteilt der Investor?

CarbonCloud: Schweden liefern Kalkulator für die Klimabelastung

CarbonCloud: Schweden liefern Kalkulator für die Klimabelastung

Das Start-up hilft Lebensmittelproduzenten, ihren CO2-Fußabdruck zu berechnen. Damit liegt das Team im Trend – und überzeugt einen deutschen Business Angel.

Einfach Hautsache: Dermatologie-Start-ups starten durch

Einfach Hautsache: Dermatologie-Start-ups starten durch

Eine Diagnose per Foto versprechen Unternehmen wie Dermanostic und Derma2go und wollen mit ihrer Arbeit niedergelassene Hautärzte entlasten.

Der WiWo-Gründer-Newsletter informiert Sie jeden Freitag über die wichtigsten Geschehnisse in der Start-up-Szene.

Bestellen Sie hier den Newsletter ▸

Die Autoren des Gründerportals

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

info@mariecharlottemaas.de

Marie-Charlotte Maas studierte Politikwissenschaft, Jura und Medienwissenschaft und schreibt als freie Journalistin vor allem über Wirtschafts- und Bildungsthemen. Beim Gründerportal übernimmt sie zusammen mit Miriam Binner, Steffen Ermisch und Manuel Heckel die redaktionelle Betreuung.

Alle Beiträge von Marie-Charlotte ▸
Manuel Heckel

Manuel Heckel

Manuel Heckel

heckel@jp4.de

beobachtet die digitale Transformation der Wirtschaft – von Start-ups über den Mittelstand bis zu den IT-Konzernen. Arbeitet als freier Wirtschaftsjournalist für Tageszeitungen und Magazine. Vorher hat er die Kölner Journalistenschule absolviert sowie Volkswirtschaftslehre und Politik studiert.

Alle Beiträge von Manuel ▸
Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

ermisch@jp4.de

Steffen Ermisch ist freier Journalist. Er befasst sich in seinen Texten häufig mit technischen Innovationen und ihren Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft. Ihn fasziniert, wie leidenschaftlich Gründer ihre Ideen vorantreiben. Sein Handwerk hat der Kölner an der Journalistenschule seiner Heimatstadt gelernt.

Alle Beiträge von Steffen ▸
Miriam Binner

Miriam Binner

Miriam Binner

binner@jp4.de

arbeitet als freie Wirtschaftsjournalistin in Köln. Sie verfolgt die Digitalisierung der Arbeitswelt und der Bildung und beobachtet den Wandel der Energiewirtschaft. Ihr Studium hat sie in Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre abgeschlossen, außerdem ist sie Absolventin der Kölner Journalistenschule.

Alle Beiträge von Miriam ▸

Sie haben ein Unternehmen gegründet und wollen uns Ihre Idee vorstellen?

Schreiben Sie uns ▸

Hier können Sie WiWo Gründer folgen

WiWo Gründer bei Twitter