l Kategorie: Regionen


Taxy.io: Aachener KI-Start-up sammelt Millionenbetrag ein

Taxy.io: Aachener KI-Start-up sammelt Millionenbetrag ein

Das Spin-off der RWTH Aachen entwickelt eine Software, die Steuerberatern die Recherche in juristischen Dokumenten erleichtern soll.

Studie: Gründer in NRW setzen auf KI und Firmenkunden

Studie: Gründer in NRW setzen auf KI und Firmenkunden

Der erstmals erstellte Startup Monitor NRW attestiert dem Bundesland eine lebendige Start-up-Szene, der es aber an Wagniskapital fehlt.

Freighthub: Digitale Spedition arbeitet sich in Asien vor

Freighthub: Digitale Spedition arbeitet sich in Asien vor

Das deutsche Start-up sammelt 27 Millionen Euro ein – auch globale Logistikkonzerne kommen mit an Bord. Jetzt soll weltweit Fracht vermittelt werden.

Sanity Group: Das nächste Cannabis-Start-up tritt an

Sanity Group: Das nächste Cannabis-Start-up tritt an

Zwei erfahrene Gründer steigen in den Handel und Vertrieb mit medizinischen Cannabis ein. Renommierte Risikokapitalgeber sind mit dabei – und Snoop Dogg.

Ruum: SAP stützt internes Projektmanagement-Start-up

Ruum: SAP stützt internes Projektmanagement-Start-up

Zehn Millionen Euro steckt der Softwarekonzern in das im firmeneigenen Inkubator entstandene Start-up. Das bewegt sich auf einem wachsenden Markt.

Let’s Yalla: Münchener Reise-Start-up gibt auf

Let’s Yalla: Münchener Reise-Start-up gibt auf

Nach drei Jahren stellt die Gründerin von Let’s Yalla ihre App für Last-Minute-Flüge ein. Dabei kann sie sich eine Zukunft für ihre Geschäftsidee vorstellen.

Karl Karlo: Lebensmittel-Start-up geht an Melitta-Inkubator

Karl Karlo: Lebensmittel-Start-up geht an Melitta-Inkubator

Erst vor einem Jahr hat sich das Berliner Lebensmittel-Start-up mit Protein-Snacks auf den Markt gewagt. Jetzt steigen die Gründer aus.

Trust Bills: Hamburger Fintech steckt in Insolvenzverfahren

Trust Bills: Hamburger Fintech steckt in Insolvenzverfahren

Als Marktplatz für Handelsforderungen konnte Trust Bills unter anderem die Deutsche Bank als Investor gewinnen. Jetzt muss sich die Firma neu aufstellen.

Farmako: Cannabis-Start-up stärkt sich für Wachstumskurs

Farmako: Cannabis-Start-up stärkt sich für Wachstumskurs

Mit Nikita Fahrenholz stößt ein bekannter Digitalunternehmer zum Investorenkreis. Das ehrgeizige Ziel des noch jungen Start-ups: Die baldige Börsenreife.

Personio: HR-Experten übernehmen spanisches Start-up

Personio: HR-Experten übernehmen spanisches Start-up

Die Münchener entwickeln Software für die die Personalarbeit. Aus Madrid kommt jetzt die Lohnbuchhaltung dazu – zu einer zweistelligen Millionenbewertung.

Verlingo: Auftakt für die Arbeitszeugnis-Analysten

Verlingo: Auftakt für die Arbeitszeugnis-Analysten

Das Hamburger Start-up will mehrere Schritte im Bewerbungsprozess vereinfachen. Das erste Risikokapital kommt von einer studentischen Initiative.

Lendis: Ordentliche Ausstattung für Mietmöbel-Start-up

Lendis: Ordentliche Ausstattung für Mietmöbel-Start-up

Das Berliner Start-up stellt Möbel und Infrastruktur für Büros gegen Gebühr bereit. Ein Millionen-Investment soll jetzt beim Ausbau des Geschäfts helfen.

ArangoDB: Software-Start-up setzt voll auf die USA

ArangoDB: Software-Start-up setzt voll auf die USA

Knapp neun Millionen Euro sammelt das Digitalunternehmen von Investoren ein. Der Hauptsitz wandert nun – die Produktentwicklung bleibt in Köln.

Flowtify: Strategen beteiligen sich an Hygiene-Helfern

Flowtify: Strategen beteiligen sich an Hygiene-Helfern

Das Start-up hilft Firmen, mit Checklisten ihre Qualität zu kontrollieren. Mit dem Tüv Süd und Büfa steigen jetzt Unternehmen aus verwandten Branchen ein.

Gridscale: Sieben Millionen für das Cloud-Start-up

Gridscale: Sieben Millionen für das Cloud-Start-up

Der IT-Anbieter legt trotz großer Konkurrenz stetig zu. Zwei neue Investoren sollen bei der Expansion helfen – ein erstes Ziel könnte Skandinavien sein.

Friday: Digitaler Autoversicherer gibt dank Investoren jetzt Vollgas

Friday: Digitaler Autoversicherer gibt dank Investoren jetzt Vollgas

75 Millionen Euro für das Produkt, knapp 40 Millionen Euro für Werbespots und Anzeigen: Das Berliner Insurtech erhält kräftigen Anschub.

Ubitricity: Honda fährt beim Ladekabel-Start-up mit

Ubitricity: Honda fährt beim Ladekabel-Start-up mit

Die Berliner arbeiten an Technik und Software für das Laden von E-Autos. Von drei großen Konzernen fließen jetzt 20 Millionen Euro an das Start-up.

Smartsleep: Dirk Ströer steigt bei den Schlafhelfern ein

Smartsleep: Dirk Ströer steigt bei den Schlafhelfern ein

Das Start-up sicherte sich bereits Carsten Maschmeyer und Ralf Dümmel als Investoren. Jetzt steigt Ströer ein – zu einem deutlich höheren Kurs.

Der WiWo-Gründer-Newsletter informiert Sie jeden Freitag über die wichtigsten Geschehnisse in der Start-up-Szene.

Bestellen Sie hier den Newsletter ▸

Neumacher

Die Autoren des Gründerportals

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

info@mariecharlottemaas.de

Marie-Charlotte Maas studierte Politikwissenschaft, Jura und Medienwissenschaft und schreibt als freie Journalistin vor allem über Wirtschafts- und Bildungsthemen. Beim Gründerportal übernimmt sie zusammen mit Miriam Binner, Steffen Ermisch und Manuel Heckel die redaktionelle Betreuung.

Alle Beiträge von Marie-Charlotte ▸
Manuel Heckel

Manuel Heckel

Manuel Heckel

heckel@jp4.de

beobachtet die digitale Transformation der Wirtschaft – von Start-ups über den Mittelstand bis zu den IT-Konzernen. Arbeitet als freier Wirtschaftsjournalist für Tageszeitungen und Magazine. Vorher hat er die Kölner Journalistenschule absolviert sowie Volkswirtschaftslehre und Politik studiert.

Alle Beiträge von Manuel ▸
Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

ermisch@jp4.de

Steffen Ermisch ist freier Journalist. Er befasst sich in seinen Texten häufig mit technischen Innovationen und ihren Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft. Ihn fasziniert, wie leidenschaftlich Gründer ihre Ideen vorantreiben. Sein Handwerk hat der Kölner an der Journalistenschule seiner Heimatstadt gelernt.

Alle Beiträge von Steffen ▸
Miriam Binner

Miriam Binner

Miriam Binner

binner@jp4.de

arbeitet als freie Wirtschaftsjournalistin in Köln. Sie verfolgt die Digitalisierung der Arbeitswelt und der Bildung und beobachtet den Wandel der Energiewirtschaft. Ihr Studium hat sie in Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre abgeschlossen, außerdem ist sie Absolventin der Kölner Journalistenschule.

Alle Beiträge von Miriam ▸

Sie haben ein Unternehmen gegründet und wollen uns Ihre Idee vorstellen?

Schreiben Sie uns ▸

Hier können Sie WiWo Gründer folgen

WiWo Gründer bei Twitter