l Kategorie: München


Blackwave: Millionen für die Materialschlacht

Blackwave: Millionen für die Materialschlacht

Auf innovativen Kunststoff sind nicht nur Autobranche, Luft- und Raumfahrt neugierig. Ein Start-up will mit seiner Idee der Industrie ein Stück voraus sein.

Blickfeld: In großen Schritten zur Serienfertigung

Blickfeld: In großen Schritten zur Serienfertigung

Das Lidar-Start-up sammelt Geld ein – und baut eigene Produktionslinien auf. Einige Investoren leiden unter der Coronakrise, Blickfeld bleibt optimistisch.

Lanes & Planes: Geschäftsreise-Start-up mit frischem Kapital statt Corona-Sorgen

Lanes & Planes: Geschäftsreise-Start-up mit frischem Kapital statt Corona-Sorgen

Viele Unternehmen sagen Dienstreisen ab. Das Start-up hilft bei Umbuchungen – fürchtet aber keine Einbußen. Investoren stellen neun Millionen Euro bereit.

Kewazo: Geldgeber unterstützen Gerüstbau-Beschleuniger

Kewazo: Geldgeber unterstützen Gerüstbau-Beschleuniger

Zu viel Arbeit, zu wenig Fachkräfte: Ein neuer Lift soll den Zeitaufwand auf Baustellen reduzieren. Mit frischem Kapital soll nun eine Kleinserie entstehen.

Capmo: Bau-Betriebssystem stärkt das Fundament

Capmo: Bau-Betriebssystem stärkt das Fundament

Die Baubranche boomt – und ist doch oft nicht effizient. Das Start-up digitalisiert den Austausch auf Baustellen. Auch andere Tech-Firmen mühen sich.

Better: Kartenmacherei-Gründer glauben an das Hochzeits-Geschäft

Better: Kartenmacherei-Gründer glauben an das Hochzeits-Geschäft

Um das Digitalunternehmen herum sollen weitere Start-ups entstehen. Für die erste Themenwelt kaufen die Unternehmer nun Online-Juwelier 21Diamonds zu.

Agrilution: Miele baut auf Indoor-Gewächshäuser

Agrilution: Miele baut auf Indoor-Gewächshäuser

Der Hausgerätehersteller greift beim insolventen Münchener Start-up Agrilution zu. Die Ernte soll das ursprüngliche Team selbst einfahren. 

Hotelbird: Digitaler Check-in erhöht das Tempo an der Rezeption

Hotelbird: Digitaler Check-in erhöht das Tempo an der Rezeption

Beim Check-in verlieren Vielreisende Zeit. Das Start-up digitalisiert nicht nur diesen Prozess. Die Hotelbranche wird neugieriger – der Druck ist hoch.

Foodji: Start-up verkauft frisches Essen in Hightech-Automaten

Foodji: Start-up verkauft frisches Essen in Hightech-Automaten

Die Münchener zielen unter anderem auf Flughäfen, Universitäten und Pausenräume von Unternehmen. Nun steigt ein erster Investor ein.

Demodesk: Bildschirm-Teiler schalten zwischen zwei Welten

Demodesk: Bildschirm-Teiler schalten zwischen zwei Welten

Das Start-up hilft Vertrieblern und Kundenservice-Teams. Mit einem frühen Sprung in die USA gelang der Kontakt zu renommierten Investoren.

Remberg: Industrie-Start-up ohne Furcht vor der Krise

Remberg: Industrie-Start-up ohne Furcht vor der Krise

Der Maschinenbau hustet. Doch ein junges Start-up bleibt unbesorgt: Mit einer Serviceplattform will man der Branche zu neuen Umsätzen verhelfen.

Parcellab: Gründer gehen mit Versandmails auf Kundenfang

Parcellab: Gründer gehen mit Versandmails auf Kundenfang

Aus dem lästigen Warten auf Pakete will das Münchener Start-up Vorteile ziehen – und mit seiner Lösung Online-Shops europaweit überzeugen.

Building Radar: Projektscanner profitiert vom Bau-Boom

Building Radar: Projektscanner profitiert vom Bau-Boom

Die Datenbanken des Start-ups informieren über neue Bauvorhaben. Das interessiert Unternehmen aus vielen Bereichen – und jetzt auch Investoren.

Holidu: Ferienhaus-Suchmaschine zielt auf Vermieter

Holidu: Ferienhaus-Suchmaschine zielt auf Vermieter

Um das Geschäft mit Immobilienbesitzern zu stärken, erhält die Firma eine kräftige Finanzspritze. Angriffe auf Airbnb und Co. scheuen die Gründer bislang.

Goodly Innovations: Gründer digitalisieren Wartung von Pharma-Anlagen

Goodly Innovations: Gründer digitalisieren Wartung von Pharma-Anlagen

Mit Augmented Reality will das bayerische Start-up die Pharmaindustrie voranbringen. Die Anwendung ist auch für andere Branchen interessant.

Daypaio: Software-Start-up erhält Finanzspritze

Daypaio: Software-Start-up erhält Finanzspritze

Bayern Kapital beteiligt sich am Münchener Unternehmen, das KMU bei der Digitalisierung und Automatisierung ihrer Geschäftsprozesse unterstützen will.

Eyecandylab: Unterstützung für virtuelle Werbe-Veredler

Eyecandylab: Unterstützung für virtuelle Werbe-Veredler

Mit Augmented Reality will das Start-up international Unternehmen überzeugen. Bei den Geldgebern hat das jetzt bereits geklapt.

E-Bot7: 5,5 Millionen Euro für die Kundenservice-Automatisierer

E-Bot7: 5,5 Millionen Euro für die Kundenservice-Automatisierer

Die Software des Start-ups analysiert mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz Kundenanfragen. Oben auf der Agenda steht nun die Expansion ins Ausland.

Der WiWo-Gründer-Newsletter informiert Sie jeden Freitag über die wichtigsten Geschehnisse in der Start-up-Szene.

Bestellen Sie hier den Newsletter ▸

Neumacher

Die Autoren des Gründerportals

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

info@mariecharlottemaas.de

Marie-Charlotte Maas studierte Politikwissenschaft, Jura und Medienwissenschaft und schreibt als freie Journalistin vor allem über Wirtschafts- und Bildungsthemen. Beim Gründerportal übernimmt sie zusammen mit Miriam Binner, Steffen Ermisch und Manuel Heckel die redaktionelle Betreuung.

Alle Beiträge von Marie-Charlotte ▸
Manuel Heckel

Manuel Heckel

Manuel Heckel

heckel@jp4.de

beobachtet die digitale Transformation der Wirtschaft – von Start-ups über den Mittelstand bis zu den IT-Konzernen. Arbeitet als freier Wirtschaftsjournalist für Tageszeitungen und Magazine. Vorher hat er die Kölner Journalistenschule absolviert sowie Volkswirtschaftslehre und Politik studiert.

Alle Beiträge von Manuel ▸
Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

ermisch@jp4.de

Steffen Ermisch ist freier Journalist. Er befasst sich in seinen Texten häufig mit technischen Innovationen und ihren Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft. Ihn fasziniert, wie leidenschaftlich Gründer ihre Ideen vorantreiben. Sein Handwerk hat der Kölner an der Journalistenschule seiner Heimatstadt gelernt.

Alle Beiträge von Steffen ▸
Miriam Binner

Miriam Binner

Miriam Binner

binner@jp4.de

arbeitet als freie Wirtschaftsjournalistin in Köln. Sie verfolgt die Digitalisierung der Arbeitswelt und der Bildung und beobachtet den Wandel der Energiewirtschaft. Ihr Studium hat sie in Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre abgeschlossen, außerdem ist sie Absolventin der Kölner Journalistenschule.

Alle Beiträge von Miriam ▸

Sie haben ein Unternehmen gegründet und wollen uns Ihre Idee vorstellen?

Schreiben Sie uns ▸

Hier können Sie WiWo Gründer folgen

WiWo Gründer bei Twitter