l Kategorie: Berlin


Coachhub: Positives Feedback von Investoren

Coachhub: Positives Feedback von Investoren

Das Start-up vernetzt Mitarbeiter und Coaches via Videotelefonie. Das soll mehr Angestellten den Zugang zu Job-Begleitern ermöglichen.

PaulCamper: Wohnmobil-Plattform lässt neue Investoren einsteigen

PaulCamper: Wohnmobil-Plattform lässt neue Investoren einsteigen

Das Start-up sammelt sieben Millionen Euro ein. Ihr Marktplatzmodell wollen die Berliner in andere Länder bringen. Die Camping-Szene wird immer digitaler.

Urban Sports Club: Berliner übernehmen niederländische Konkurrenz

Urban Sports Club: Berliner übernehmen niederländische Konkurrenz

Die Fitness-Plattform setzt mit dem Kauf von One Fit ihre Wachstumsstrategie fort. Neue Standorte stoßen durch den Deal zum Start-up.

Familynet: Millionen für den digitalen Familienkalender

Familynet: Millionen für den digitalen Familienkalender

Das Potsdamer Start-up schließt eine Finanzierungsrunde ab. Vom Versicherer W&W kommen jetzt Kapital und Know-how, von Springer wichtige Werbeplätze.

Seniovo: Umbau-Helfer stocken um zwei Millionen auf

Seniovo: Umbau-Helfer stocken um zwei Millionen auf

Das Start-up kümmert sich um die seniorengerechten Renovierung von Wohnräumen. Bestehenden Investoren legen jetzt nach – viele mit Immobilien-Expertise.

Berlin: Einhorn-Herde galoppiert am Horizont heran

Berlin: Einhorn-Herde galoppiert am Horizont heran

Die Zahl der Start-ups mit hoher Firmenbewertung in der Hauptstadt wächst. Ein Informationsdienst zählt 21 Kandidaten für die Schwelle von einer Milliarde.

N26: Investoren beschleunigen bei der Smartphone-Bank

N26: Investoren beschleunigen bei der Smartphone-Bank

Die Berliner erweitern ihre Finanzierungsrunde um 152 Millionen Euro. Die aktuelle Kommunikation zeigt: Das Fintech setzt auf Ausbauen statt Aufräumen.

Remind.me: Vertragsoptimierer legen zwei Millionen Euro nach

Remind.me: Vertragsoptimierer legen zwei Millionen Euro nach

Mit einem Erinnerungsdienst für Verträge sichern sich die Berliner eine weitere Kapitalspritze. Die Investoren sollen zu größerer Reichweite verhelfen.

SAP.io Foundry: Softwarekonzern stärkt Kontakt zu Gründerinnen

SAP.io Foundry: Softwarekonzern stärkt Kontakt zu Gründerinnen

Die Berliner Gründer-Initiative des Software-Entwicklers SAP stellt jungen Firmen Mentoren zur Seite. Die Start-ups hoffen auf Zugang zu den Konzernkunden. 

Raisin: Fintech startet US-Expansion in New York

Raisin: Fintech startet US-Expansion in New York

Das Berliner Start-up hinter „Weltsparen“ will seine Plattform auf dem US-Markt etablieren. Bis dort erste Kunden gewonnen sind, vergehen aber noch Monate.

Freighthub: Digitale Spedition arbeitet sich in Asien vor

Freighthub: Digitale Spedition arbeitet sich in Asien vor

Das deutsche Start-up sammelt 27 Millionen Euro ein – auch globale Logistikkonzerne kommen mit an Bord. Jetzt soll weltweit Fracht vermittelt werden.

Sanity Group: Das nächste Cannabis-Start-up tritt an

Sanity Group: Das nächste Cannabis-Start-up tritt an

Zwei erfahrene Gründer steigen in den Handel und Vertrieb mit medizinischen Cannabis ein. Renommierte Risikokapitalgeber sind mit dabei – und Snoop Dogg.

Ruum: SAP stützt internes Projektmanagement-Start-up

Ruum: SAP stützt internes Projektmanagement-Start-up

Zehn Millionen Euro steckt der Softwarekonzern in das im firmeneigenen Inkubator entstandene Start-up. Das bewegt sich auf einem wachsenden Markt.

Karl Karlo: Lebensmittel-Start-up geht an Melitta-Inkubator

Karl Karlo: Lebensmittel-Start-up geht an Melitta-Inkubator

Erst vor einem Jahr hat sich das Berliner Lebensmittel-Start-up mit Protein-Snacks auf den Markt gewagt. Jetzt steigen die Gründer aus.

Lendis: Ordentliche Ausstattung für Mietmöbel-Start-up

Lendis: Ordentliche Ausstattung für Mietmöbel-Start-up

Das Berliner Start-up stellt Möbel und Infrastruktur für Büros gegen Gebühr bereit. Ein Millionen-Investment soll jetzt beim Ausbau des Geschäfts helfen.

Friday: Digitaler Autoversicherer gibt dank Investoren jetzt Vollgas

Friday: Digitaler Autoversicherer gibt dank Investoren jetzt Vollgas

75 Millionen Euro für das Produkt, knapp 40 Millionen Euro für Werbespots und Anzeigen: Das Berliner Insurtech erhält kräftigen Anschub.

Ubitricity: Honda fährt beim Ladekabel-Start-up mit

Ubitricity: Honda fährt beim Ladekabel-Start-up mit

Die Berliner arbeiten an Technik und Software für das Laden von E-Autos. Von drei großen Konzernen fließen jetzt 20 Millionen Euro an das Start-up.

Reachhero: Neue Influencer bei Marketing-Plattform

Reachhero: Neue Influencer bei Marketing-Plattform

Die Plattform hilft Unternehmen, ihre Reichweite in sozialen Medien zu steigern. Jetzt übernimmt eine Firmengruppe die Mehrheit am Start-up.

Der WiWo-Gründer-Newsletter informiert Sie jeden Freitag über die wichtigsten Geschehnisse in der Start-up-Szene.

Bestellen Sie hier den Newsletter ▸

Neumacher

Die Autoren des Gründerportals

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

info@mariecharlottemaas.de

Marie-Charlotte Maas studierte Politikwissenschaft, Jura und Medienwissenschaft und schreibt als freie Journalistin vor allem über Wirtschafts- und Bildungsthemen. Beim Gründerportal übernimmt sie zusammen mit Miriam Binner, Steffen Ermisch und Manuel Heckel die redaktionelle Betreuung.

Alle Beiträge von Marie-Charlotte ▸
Manuel Heckel

Manuel Heckel

Manuel Heckel

heckel@jp4.de

beobachtet die digitale Transformation der Wirtschaft – von Start-ups über den Mittelstand bis zu den IT-Konzernen. Arbeitet als freier Wirtschaftsjournalist für Tageszeitungen und Magazine. Vorher hat er die Kölner Journalistenschule absolviert sowie Volkswirtschaftslehre und Politik studiert.

Alle Beiträge von Manuel ▸
Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

ermisch@jp4.de

Steffen Ermisch ist freier Journalist. Er befasst sich in seinen Texten häufig mit technischen Innovationen und ihren Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft. Ihn fasziniert, wie leidenschaftlich Gründer ihre Ideen vorantreiben. Sein Handwerk hat der Kölner an der Journalistenschule seiner Heimatstadt gelernt.

Alle Beiträge von Steffen ▸
Miriam Binner

Miriam Binner

Miriam Binner

binner@jp4.de

arbeitet als freie Wirtschaftsjournalistin in Köln. Sie verfolgt die Digitalisierung der Arbeitswelt und der Bildung und beobachtet den Wandel der Energiewirtschaft. Ihr Studium hat sie in Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre abgeschlossen, außerdem ist sie Absolventin der Kölner Journalistenschule.

Alle Beiträge von Miriam ▸

Sie haben ein Unternehmen gegründet und wollen uns Ihre Idee vorstellen?

Schreiben Sie uns ▸

Hier können Sie WiWo Gründer folgen

WiWo Gründer bei Twitter