l Kategorie: Regionen


Lab4Land: Schöppenstedt statt Silicon Valley

Lab4Land: Schöppenstedt statt Silicon Valley

Ein Accelerator soll Gründerteams nach Niedersachsen locken. Die Idee: Auf dem Land locken Chancen für Start-ups – auch wenn das Skalieren schwerer fällt.

2trde: Digitales Gaspedal für den Gebrauchtwagenmarkt

2trde: Digitales Gaspedal für den Gebrauchtwagenmarkt

Das Start-up hlft Autohändlern, für gebrauchte Fahrzeuge gute Preise zu erzielen. Ein bestens vernetzter Investor steigt jetzt bei den Münchenern ein. 

Objego: Vermieter-Helfer von Ista holt Aareal Bank an Bord

Objego: Vermieter-Helfer von Ista holt Aareal Bank an Bord

Der Energiedienstleister gründet ein Start-up, das Vermietern bei der Abrechnung helfen soll. Die Bank unterstützt nun mit Kapital und Kontakten.

Shore: Kundenverwalter kauft Kassensystem-Start-up dazu

Shore: Kundenverwalter kauft Kassensystem-Start-up dazu

Das junge Unternehmen übernimmt das Start-up Inventorum. Damit wollen die Münchener ihr Angebot für Händler und Dienstleister ausbauen.

Code Intelligence: Software-Tester tasten sich voran

Code Intelligence: Software-Tester tasten sich voran

Das Start-up ermöglicht es Entwicklern, schneller Fehler in ihrem Code zu finden. Einige Dax-Konzerne arbeiten mit den Bonnern bereits zusammen.

7Learnings: Preisoptimierer wollen Konkurrenz übertreffen

7Learnings: Preisoptimierer wollen Konkurrenz übertreffen

Das Start-up will Online-Händlern dabei helfen, einen lukrativeren Preis für ihre Waren zu finden. Dabei setzen die Berliner auf KI statt klare Regeln.

Back Technologies: Aufgaben-Automatisierer nimmt Anlauf

Back Technologies: Aufgaben-Automatisierer nimmt Anlauf

Die Software des Start-ups verbindet Angestellte mit den passenden Fachabteilungen. Der Trend zum Homeoffice könnte den Berlinern helfen.

Contentful: Software-Giganten stützen die Inhalte-Plattform

Contentful: Software-Giganten stützen die Inhalte-Plattform

SAP und Salesforce sind unter den Investoren einer Runde über mehr als 70 Millionen Euro. Das Start-up selbst will ebenfall ganz groß herauskommen.

Bryter: Nachschub für die No-Code-Spezialisten

Bryter: Nachschub für die No-Code-Spezialisten

Mitarbeiter können mit der Software des Start-ups eigene Anwendungen zusammenstellen. Das Legaltech strebt mit Vollgas auf neue Märkte und in neue Branchen.

Arculus: „Wir stellen ein 100-jähriges Produktionsprinzip in Frage“

Arculus: „Wir stellen ein 100-jähriges Produktionsprinzip in Frage“

Das Start-up will das Fließband aus Fabriken verbannen – und entwickelt eine modulare und mobile Produktionsplattform. Erste Konzerne testen die Lösung.

Storybox: Firmenfilm-Helfer schließen Finanzierung ab

Storybox: Firmenfilm-Helfer schließen Finanzierung ab

Ob Imagevideo oder Clip für das Intranet: Das Start-up hilft dabei, Video-Inhalte zu erstellen und zu verwalten. In der Krise wächst die Nachfrage.

Construyo: Digitaler Bauleiter festigt das Fundament

Construyo: Digitaler Bauleiter festigt das Fundament

Das Start-up organisiert Architekten und Ingenieure für Bauprojekte. Das soll die Kommunikation bei Neu- und Umbauten vereinfachen.

Zeitgold: Buchhaltungs-Start-up setzt auch auf Steuerberater

Zeitgold: Buchhaltungs-Start-up setzt auch auf Steuerberater

Das Start-up digitalisiert die Abrechnung – und will auch Steuerberatern die Arbeit erleichtern. Jetzt fließen 27 Millionen Euro von Investoren.

Choco: Lebensmittellieferung vom Großmarkt an die Haustür

Choco: Lebensmittellieferung vom Großmarkt an die Haustür

Die Berliner vereinfachen die Transaktionen zwischen Restaurants und Großhändlern. In der Corona-Krise erweitern sie nun das Modell. Investoren legen nach.

Taxfix: Steuererklärungs-Start-up strebt nach mehr

Taxfix: Steuererklärungs-Start-up strebt nach mehr

Unter Start-ups verschafft sich Taxfix dank einer neuen Finanzierung einen Vorsprung – doch größere Anbieter bringen andere Vorteile mit.

mHealth Pioneers: Ansturm auf die Corona-App-Entwickler

mHealth Pioneers: Ansturm auf die Corona-App-Entwickler

Ein Auftrag des Robert Koch-Instituts rückt das kleine Start-up schlagartig ins Rampenlicht. Der Fall zeigt: Auf clevere Vorarbeit kommt es an.

Kumpan Electric: Brand soll die Beschleunigung nicht stoppen

Kumpan Electric: Brand soll die Beschleunigung nicht stoppen

Die Produktionshalle ist abgebrannt, der Optimismus bleibt hoch: Der Elektroroller-Hersteller glaubt ans Sharing. InnoEnergy hilft nun bei der Expansion.

Emma: Matratzen-Start-up schlüpft bei Haniel unter

Emma: Matratzen-Start-up schlüpft bei Haniel unter

Die Familien-Holding sieht im Zukauf einen „Meilenstein in der Transformation“. Doch der Markt ist hart umkämpft, viele Anbieter mussten schon aufgeben.

Der WiWo-Gründer-Newsletter informiert Sie jeden Freitag über die wichtigsten Geschehnisse in der Start-up-Szene.

Bestellen Sie hier den Newsletter ▸

Neumacher

Die Autoren des Gründerportals

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

info@mariecharlottemaas.de

Marie-Charlotte Maas studierte Politikwissenschaft, Jura und Medienwissenschaft und schreibt als freie Journalistin vor allem über Wirtschafts- und Bildungsthemen. Beim Gründerportal übernimmt sie zusammen mit Miriam Binner, Steffen Ermisch und Manuel Heckel die redaktionelle Betreuung.

Alle Beiträge von Marie-Charlotte ▸
Manuel Heckel

Manuel Heckel

Manuel Heckel

heckel@jp4.de

beobachtet die digitale Transformation der Wirtschaft – von Start-ups über den Mittelstand bis zu den IT-Konzernen. Arbeitet als freier Wirtschaftsjournalist für Tageszeitungen und Magazine. Vorher hat er die Kölner Journalistenschule absolviert sowie Volkswirtschaftslehre und Politik studiert.

Alle Beiträge von Manuel ▸
Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

ermisch@jp4.de

Steffen Ermisch ist freier Journalist. Er befasst sich in seinen Texten häufig mit technischen Innovationen und ihren Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft. Ihn fasziniert, wie leidenschaftlich Gründer ihre Ideen vorantreiben. Sein Handwerk hat der Kölner an der Journalistenschule seiner Heimatstadt gelernt.

Alle Beiträge von Steffen ▸
Miriam Binner

Miriam Binner

Miriam Binner

binner@jp4.de

arbeitet als freie Wirtschaftsjournalistin in Köln. Sie verfolgt die Digitalisierung der Arbeitswelt und der Bildung und beobachtet den Wandel der Energiewirtschaft. Ihr Studium hat sie in Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre abgeschlossen, außerdem ist sie Absolventin der Kölner Journalistenschule.

Alle Beiträge von Miriam ▸

Sie haben ein Unternehmen gegründet und wollen uns Ihre Idee vorstellen?

Schreiben Sie uns ▸

Hier können Sie WiWo Gründer folgen

WiWo Gründer bei Twitter