l Kategorie: Regionen


E-Bot7: 5,5 Millionen Euro für die Kundenservice-Automatisierer

E-Bot7: 5,5 Millionen Euro für die Kundenservice-Automatisierer

Die Software des Start-ups analysiert mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz Kundenanfragen. Oben auf der Agenda steht nun die Expansion ins Ausland.

Coachhub: Positives Feedback von Investoren

Coachhub: Positives Feedback von Investoren

Das Start-up vernetzt Mitarbeiter und Coaches via Videotelefonie. Das soll mehr Angestellten den Zugang zu Job-Begleitern ermöglichen.

PaulCamper: Wohnmobil-Plattform lässt neue Investoren einsteigen

PaulCamper: Wohnmobil-Plattform lässt neue Investoren einsteigen

Das Start-up sammelt sieben Millionen Euro ein. Ihr Marktplatzmodell wollen die Berliner in andere Länder bringen. Die Camping-Szene wird immer digitaler.

Isar Aerospace: Raumfahrt-Start-up kooperiert mit Airbus

Isar Aerospace: Raumfahrt-Start-up kooperiert mit Airbus

Das Münchener Start-up will kleinere Satelliten kostengünstiger in den Orbit befördern. Daran hat auch der europäische Luftfahrtkonzern großes Interesse.

Hunter & Co.: Digitaler Jagdgefährte erhält Millionen-Anschub

Hunter & Co.: Digitaler Jagdgefährte erhält Millionen-Anschub

In der App sollen Jäger ihre Revier markieren und verwalten können. Um den kleinen, aber wachsenden Markt ringen einige Anbieter.

Regionalförderung: „Digital-Kompetenz ist nicht vorhanden“

Regionalförderung: „Digital-Kompetenz ist nicht vorhanden“

Städte mit Start-up-Zentren auszustatten, ist das neue Ziel von Seriengründer Dominik Groenen. Welche Probleme er mit der Orangery lösen will, erklärt er im Interview.

Urban Sports Club: Berliner übernehmen niederländische Konkurrenz

Urban Sports Club: Berliner übernehmen niederländische Konkurrenz

Die Fitness-Plattform setzt mit dem Kauf von One Fit ihre Wachstumsstrategie fort. Neue Standorte stoßen durch den Deal zum Start-up.

Familynet: Millionen für den digitalen Familienkalender

Familynet: Millionen für den digitalen Familienkalender

Das Potsdamer Start-up schließt eine Finanzierungsrunde ab. Vom Versicherer W&W kommen jetzt Kapital und Know-how, von Springer wichtige Werbeplätze.

Comeco: Sparda-Banken schieben neues Online-Banking an

Comeco: Sparda-Banken schieben neues Online-Banking an

Um den Zugang für Bankkunden attraktiver zu gestalten, geht Comeco aus Stuttgart mit Unterstützung mehrerer Institute an den Start.

Scalable Capital: Robo-Advisor bucht 25 Millionen Euro ein

Scalable Capital: Robo-Advisor bucht 25 Millionen Euro ein

Das Münchener Start-up verwaltet bereits mehr als 1,5 Milliarden Euro. Die bestehenden Investoren, darunter Blackrock, stützen den Wachstumskurs jetzt.

Recogni: Auto-Allianz investiert in das KI-Start-up

Recogni: Auto-Allianz investiert in das KI-Start-up

Das Start-up sammelt 22 Millionen Euro ein. BMW, Toyota und Osram sind unter den Investoren – sie hoffen auf Technologie für das autonome Fahren.

Hausgold: Deutsche Bank schiebt Maklernetzwerk an

Hausgold: Deutsche Bank schiebt Maklernetzwerk an

Deutschlands größtes Geldinstitut stärkt die Zusammenarbeit mit dem Hamburger Start-up. Das Proptech bekommt damit wertvollen Zugang zu Kunden.

Breath Therapeutics: Pharma-Start-up gelingt schneller Exit

Breath Therapeutics: Pharma-Start-up gelingt schneller Exit

Ein Konzern zahlt eine dreistellige Millionensumme für das in München gegründete Start-up. Das zeigt die Logiken des Risikokapitals in der Pharmabranche.

Seniovo: Umbau-Helfer stocken um zwei Millionen auf

Seniovo: Umbau-Helfer stocken um zwei Millionen auf

Das Start-up kümmert sich um die seniorengerechten Renovierung von Wohnräumen. Bestehenden Investoren legen jetzt nach – viele mit Immobilien-Expertise.

Berlin: Einhorn-Herde galoppiert am Horizont heran

Berlin: Einhorn-Herde galoppiert am Horizont heran

Die Zahl der Start-ups mit hoher Firmenbewertung in der Hauptstadt wächst. Ein Informationsdienst zählt 21 Kandidaten für die Schwelle von einer Milliarde.

Payworks: Visa übernimmt Münchener Fintech

Payworks: Visa übernimmt Münchener Fintech

Der US-Zahlungsdienstleister kauft alle Anteile und will die Lösung des Fintechs weltweit anbieten. Die Gründer sollen dabei an Bord bleiben.

N26: Investoren beschleunigen bei der Smartphone-Bank

N26: Investoren beschleunigen bei der Smartphone-Bank

Die Berliner erweitern ihre Finanzierungsrunde um 152 Millionen Euro. Die aktuelle Kommunikation zeigt: Das Fintech setzt auf Ausbauen statt Aufräumen.

Remind.me: Vertragsoptimierer legen zwei Millionen Euro nach

Remind.me: Vertragsoptimierer legen zwei Millionen Euro nach

Mit einem Erinnerungsdienst für Verträge sichern sich die Berliner eine weitere Kapitalspritze. Die Investoren sollen zu größerer Reichweite verhelfen.

Der WiWo-Gründer-Newsletter informiert Sie jeden Freitag über die wichtigsten Geschehnisse in der Start-up-Szene.

Bestellen Sie hier den Newsletter ▸

Neumacher

Die Autoren des Gründerportals

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

info@mariecharlottemaas.de

Marie-Charlotte Maas studierte Politikwissenschaft, Jura und Medienwissenschaft und schreibt als freie Journalistin vor allem über Wirtschafts- und Bildungsthemen. Beim Gründerportal übernimmt sie zusammen mit Miriam Binner, Steffen Ermisch und Manuel Heckel die redaktionelle Betreuung.

Alle Beiträge von Marie-Charlotte ▸
Manuel Heckel

Manuel Heckel

Manuel Heckel

heckel@jp4.de

beobachtet die digitale Transformation der Wirtschaft – von Start-ups über den Mittelstand bis zu den IT-Konzernen. Arbeitet als freier Wirtschaftsjournalist für Tageszeitungen und Magazine. Vorher hat er die Kölner Journalistenschule absolviert sowie Volkswirtschaftslehre und Politik studiert.

Alle Beiträge von Manuel ▸
Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

ermisch@jp4.de

Steffen Ermisch ist freier Journalist. Er befasst sich in seinen Texten häufig mit technischen Innovationen und ihren Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft. Ihn fasziniert, wie leidenschaftlich Gründer ihre Ideen vorantreiben. Sein Handwerk hat der Kölner an der Journalistenschule seiner Heimatstadt gelernt.

Alle Beiträge von Steffen ▸
Miriam Binner

Miriam Binner

Miriam Binner

binner@jp4.de

arbeitet als freie Wirtschaftsjournalistin in Köln. Sie verfolgt die Digitalisierung der Arbeitswelt und der Bildung und beobachtet den Wandel der Energiewirtschaft. Ihr Studium hat sie in Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre abgeschlossen, außerdem ist sie Absolventin der Kölner Journalistenschule.

Alle Beiträge von Miriam ▸

Sie haben ein Unternehmen gegründet und wollen uns Ihre Idee vorstellen?

Schreiben Sie uns ▸

Hier können Sie WiWo Gründer folgen

WiWo Gründer bei Twitter