l Kategorie: Politik


Exist-Potentiale: 142 Hochschulen können Start-up-Förderung ausbauen

Exist-Potentiale: 142 Hochschulen können Start-up-Förderung ausbauen

150 Millionen Euro stellt das Wirtschaftsministerium bereit. Die Bandbreite der Projekte ist groß – die Ziele der Hochschulen sind ehrgeizig.

Studie: Bürokratie bremst Start-ups bei der Personalsuche

Studie: Bürokratie bremst Start-ups bei der Personalsuche

Gründer fühlen sich vom Gesetzgeber vernachlässigt, zeigt ein aktueller Start-up-Klimaindikator. Drängendes Problem ist die Beschäftigung von Fachkräften aus dem Ausland.

Dubai: Emirat schärft Fokus auf Fintechs

Dubai: Emirat schärft Fokus auf Fintechs

Dubai will für junge Finanz-Start-ups zum wichtigen Standort werden. Dafür wirbt das Emirat jetzt auch um europäische Digitalfirmen.

Kolumne: Startet die Start-up-Politik nach dem Sommer durch?

Kolumne: Startet die Start-up-Politik nach dem Sommer durch?

Deutsche Start-ups blicken skeptischer auf ihre Lage. Fehlende Unterstützung aus der Politik ist ein Grund dafür, sagt Jenny Boldt – und liefert Vorschläge.

NRW: Politik und Wirtschaft rufen „neue Gründerzeit“ aus

NRW: Politik und Wirtschaft rufen „neue Gründerzeit“ aus

Verbände und Wirtschaftsministerium verabschieden eine ehrgeizige Erklärung. Auch andere Bundesländer buhlen verstärkt um Start-ups und Investoren.

Start-ups in Afrika: Das schwierige Geschäft mit dem europäischen Geld

Start-ups in Afrika: Das schwierige Geschäft mit dem europäischen Geld

Um Afrika voranzubringen, wollen auch deutsche Investoren Start-ups aufbauen. Die Kritik vor Ort: Zu oft fließe das Geld an Europäer. 

EU-Urheberrechtsreform: Aufruf zu mehr Ausnahmen für Start-ups

EU-Urheberrechtsreform: Aufruf zu mehr Ausnahmen für Start-ups

Die heißen Diskussionen sind wieder abgeflaut. Jetzt legt die FDP im Bundestag nach – und fordert mehr Erleichterungen für junge Digitalunternehmen.

Carrypicker: Logistik-Start-up forscht mit Steuergeldern

Carrypicker: Logistik-Start-up forscht mit Steuergeldern

Das Hamburger Unternehmen will Lastwagen effizienter auslasten und fahren lassen. Die Entwicklung fördert das Verkehrsministerium mit einem Millionenbetrag.

Start-up-Verbände: Deutschland und Frankreich gründen europäischen Verbund

Start-up-Verbände: Deutschland und Frankreich gründen europäischen Verbund

Die Verbände wollen sich intensiver für die Belange von Start-ups auf europäischer Ebene engagieren. Dafür gibt es eigentlich schon einen Akteur.

Rfrnz: Legaltech gewinnt erste Investoren

Rfrnz: Legaltech gewinnt erste Investoren

Das Münchener Start-up entwickelt Software, mit der Anwälte Verträge analysieren können. Dank Künstlicher Intelligenz soll das System stetig dazulernen.

Female Founders Monitor: Keine Gleichheit für Gründerinnen in Sicht

Female Founders Monitor: Keine Gleichheit für Gründerinnen in Sicht

Kleinere Teams, kleinere Schecks: Frauen sind bei Start-up-Gründungen deutlich unterrepräsentiert – und kämpfen mit zusätzlichen Hürden, zeigt eine Studie.

Urheberrechtsreform: Uploadfilter alarmieren europäische Start-ups

Urheberrechtsreform: Uploadfilter alarmieren europäische Start-ups

In einem offenen Brief warnen Unternehmer aus 16 Ländern vor drastischen Konsequenzen. Auch der Startup-Verband erneuert seine Kritik.

Start-up-Politik: Gründer mit gemischten Gefühlen zur GroKo

Start-up-Politik: Gründer mit gemischten Gefühlen zur GroKo

Vier Mal Vollzug, zwölf Projekte auf dem Weg, neun Mal Stillstand: Der Digitalverband Bitkom zieht nach einem Jahr Großer Koalition eine Zwischenbilanz.

Dörte Höppner: „Wir brauchen weibliche Vorbilder“

Dörte Höppner: „Wir brauchen weibliche Vorbilder“

Männer dominieren die Risikokapitalbranche. Die Initiative Level20 will hier mehr Frauen in Führungspositionen bringen. Die Leiterin ist optimistisch.

Fraunhofer-Gesellschaft: 60 Millionen Euro für High-Tech-Ausgründungen

Fraunhofer-Gesellschaft: 60 Millionen Euro für High-Tech-Ausgründungen

Die Forschungsgesellschaft will mehr Ideen in Start-ups verwandeln. Ein neu aufgestellter Company Builder und ein Fonds sollen dabei helfen.

Start-ups: Neue Räume in den Regionen

Start-ups: Neue Räume in den Regionen

Chancen für Start-ups und Mittelständler: Gründer, Unternehmer und Politiker diskutieren, wie gesunde Ökosysteme für die Zusammenarbeit wachsen könnten.

Vantik: Altersvorsorge-Alternative öffnet sich für Anleger

Vantik: Altersvorsorge-Alternative öffnet sich für Anleger

Das Fintech positioniert sich als rein digitales Produkt und wirbt mit der Balance zwischen Rendite und Sicherheit. Frisches Geld hilft beim Markteintritt.

Scooter & Co: Milliardenmarkt für Micromobility-Start-ups

Scooter & Co: Milliardenmarkt für Micromobility-Start-ups

Investoren setzten große Hoffnungen in den noch nicht erschlossenen Scooter-Markt. Eine Studie zeigt jetzt: Die Wette könnte für einige Start-ups aufgehen.

Der WiWo-Gründer-Newsletter informiert Sie jeden Freitag über die wichtigsten Geschehnisse in der Start-up-Szene.

Bestellen Sie hier den Newsletter ▸

Neumacher

Die Autoren des Gründerportals

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

info@mariecharlottemaas.de

Marie-Charlotte Maas studierte Politikwissenschaft, Jura und Medienwissenschaft und schreibt als freie Journalistin vor allem über Wirtschafts- und Bildungsthemen. Beim Gründerportal übernimmt sie zusammen mit Miriam Binner, Steffen Ermisch und Manuel Heckel die redaktionelle Betreuung.

Alle Beiträge von Marie-Charlotte ▸
Manuel Heckel

Manuel Heckel

Manuel Heckel

heckel@jp4.de

beobachtet die digitale Transformation der Wirtschaft – von Start-ups über den Mittelstand bis zu den IT-Konzernen. Arbeitet als freier Wirtschaftsjournalist für Tageszeitungen und Magazine. Vorher hat er die Kölner Journalistenschule absolviert sowie Volkswirtschaftslehre und Politik studiert.

Alle Beiträge von Manuel ▸
Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

ermisch@jp4.de

Steffen Ermisch ist freier Journalist. Er befasst sich in seinen Texten häufig mit technischen Innovationen und ihren Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft. Ihn fasziniert, wie leidenschaftlich Gründer ihre Ideen vorantreiben. Sein Handwerk hat der Kölner an der Journalistenschule seiner Heimatstadt gelernt.

Alle Beiträge von Steffen ▸
Miriam Binner

Miriam Binner

Miriam Binner

binner@jp4.de

arbeitet als freie Wirtschaftsjournalistin in Köln. Sie verfolgt die Digitalisierung der Arbeitswelt und der Bildung und beobachtet den Wandel der Energiewirtschaft. Ihr Studium hat sie in Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre abgeschlossen, außerdem ist sie Absolventin der Kölner Journalistenschule.

Alle Beiträge von Miriam ▸

Sie haben ein Unternehmen gegründet und wollen uns Ihre Idee vorstellen?

Schreiben Sie uns ▸

Hier können Sie WiWo Gründer folgen

WiWo Gründer bei Twitter