l Kategorie: Meinung


Tijen Onaran: Wenn die Gründerstory auserzählt ist

Tijen Onaran: Wenn die Gründerstory auserzählt ist

Unternehmen leben von Aufmerksamkeit. Insbesondere Start-ups haben derzeit das Glück besondere Aufmerksamkeit zu erfahren.

Kolumne: Warum Banken und FinTechs nicht ohne einander können

Kolumne: Warum Banken und FinTechs nicht ohne einander können

Auf in die Schlacht? Nach anfänglichen Revierkämpfen raufen sich Banken und Start-ups nun zusammen. Eine sinnvolle Entwicklung, findet unser Autor.

Kolumne: It’s the service, stupid.

Kolumne: It’s the service, stupid.

Der Erfolg vieler Start-ups basiert auf Kundenfreundlichkeit und fachkundiger Beratung. Hier können sich große deutsche Unternehmen einiges abgucken, findet Niklas Veltkamp.

Kolumne: Wenn selbst Vorzeigegründer scheitern

Kolumne: Wenn selbst Vorzeigegründer scheitern

In letzter Zeit musste Meike Haagmans das Scheitern guter Start-ups beobachten. Unsere Kolumnistin fragt sich, warum wir daraus immer noch so wenig lernen?

Kolumne: Willkommen in der Welt der #digitalfemaleleaders!

Kolumne: Willkommen in der Welt der #digitalfemaleleaders!

Die Digitalisierung bietet Frauen besondere Chancen. Unsere Kolumnistin erklärt warum und wie Frauen die neuen Möglichkeiten optimal für sich nutzen.

Philipp Lahm, Eatfirst, Medlanes: Was diese Woche wichtig war

Philipp Lahm, Eatfirst, Medlanes: Was diese Woche wichtig war

Eatfirst gibt in Berlin auf, und Delivery Hero zieht sich aus China zurück: Doch von Rocket Internet gab es in dieser Woche nicht nur schlechte Nachrichten.

FinTechs pflücken das Bankengeschäft auseinander

FinTechs pflücken das Bankengeschäft auseinander

Bedrohen FinTechs die alteingesessenen Finanzinstitute? Aber sicher. Die jungen Wilden konkurrieren mit den Banken und greifen ihr Geschäftsmodell an.

Start-up-Politik der Bundesregierung: Droht jetzt der Stillstand?

Start-up-Politik der Bundesregierung: Droht jetzt der Stillstand?

Die deutsche Start-up Szene muss sich nicht verstecken. Im Gegenteil, meint unser Kolumnist. Nur die Bundesregierung bremst den Aufschwung.

Landei: Die Verbundenheit zur Heimat

Landei: Die Verbundenheit zur Heimat

Berlin ist die Start-up-Metropole. Aber unsere Kolumnistin reist dort nur ab und zu hin – und fühlt sich mit der Gründung in der Heimat viel wohler.

Zu wenig Frauen auf dem Podium?: Das sind Eure Speakerinnen!

Zu wenig Frauen auf dem Podium?: Das sind Eure Speakerinnen!

Frauen gehören auf jedes Podium, findet unsere Kolumnistin – und stellte einige Gründerinnen vor, die jede Diskussion bereichern.

Jecke Gründer: Wenn die Partystimmung fehlt

Jecke Gründer: Wenn die Partystimmung fehlt

So richtig gute Partystimmung wollte bei den „Jecken Gründer“ im Kölner Karneval nicht aufkommen. Woran es lag.

Florian Nöll: „Ich bin gespannt, wo Frau Nahles dann ist“

Florian Nöll: „Ich bin gespannt, wo Frau Nahles dann ist“

Ein Jahr Mindestlohn: Im WiWo-Gründer-Interview zieht Florian Nöll vom Bundesverband Deutsche Start-ups Bilanz. Was die Grenze für Start-ups bedeutet.

InsureTech: Außen hui, innen pfui?

InsureTech: Außen hui, innen pfui?

2016 wird das bislang wichtigste Jahr für Start-ups, die ein altes und auf den ersten Blick unattraktives Segment – das Finanzwesen – in eine digitalisierte Welt hieven wollen.

Maschmeyer, Metro, Matratzen: Was in dieser Woche wichtig war

Maschmeyer, Metro, Matratzen: Was in dieser Woche wichtig war

Wie investiert Maschmeyer in Start-ups und was ist der nächste Hype im Online-Handel? Antworten im Wochenrückblick.

Health-Start-ups: Warum 2016 vor allem Chancen bietet

Health-Start-ups: Warum 2016 vor allem Chancen bietet

Für Health-Start-ups bieten sich 2016 große Chancen – deshalb hier drei Gründe, warum es sich lohnt, jetzt ein Start-up auf den Weg zu bringen.

Samwer, Investitionen, Maschmeyer: Was diese Woche wichtig war

Samwer, Investitionen, Maschmeyer: Was diese Woche wichtig war

Carsten Maschmeyer bleibt sich treu und spricht nach seinem Engagement mit der Boulevardpresse. Ob es seine Aufgabe ist, Glamour in die Sendung zu bringen?

Meike Haagmans: Es gibt kein Rundum-Sorglos-Paket!

Meike Haagmans: Es gibt kein Rundum-Sorglos-Paket!

Ein Start-up aufbauen, verkaufen und nie wieder arbeiten müssen – so stellen sich viele das Gründen vor. Doch das ist Quatsch, schreibt Meike Haagmans.

Rocket, Kartellamt, Insolvenz: Was in dieser Woche wichtig war

Rocket, Kartellamt, Insolvenz: Was in dieser Woche wichtig war

Zwei insolvente Start-ups, zwei Manager sagen „Goodbye Rocket“ und ein Streit um ein neues Gesetz: Der Wochenrückblick.

Der WiWo-Gründer-Newsletter informiert Sie jeden Freitag über die wichtigsten Geschehnisse in der Start-up-Szene.

Bestellen Sie hier den Newsletter ▸

Neumacher

Die Autoren des Gründerportals

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

Marie-Charlotte Maas

info@mariecharlottemaas.de

Marie-Charlotte Maas studierte Politikwissenschaft, Jura und Medienwissenschaft und schreibt als freie Journalistin vor allem über Wirtschafts- und Bildungsthemen. Beim Gründerportal übernimmt sie zusammen mit Miriam Binner, Steffen Ermisch und Manuel Heckel die redaktionelle Betreuung.

Alle Beiträge von Marie-Charlotte ▸
Manuel Heckel

Manuel Heckel

Manuel Heckel

heckel@jp4.de

beobachtet die digitale Transformation der Wirtschaft – von Start-ups über den Mittelstand bis zu den IT-Konzernen. Arbeitet als freier Wirtschaftsjournalist für Tageszeitungen und Magazine. Vorher hat er die Kölner Journalistenschule absolviert sowie Volkswirtschaftslehre und Politik studiert.

Alle Beiträge von Manuel ▸
Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

Steffen Ermisch

ermisch@jp4.de

Steffen Ermisch ist freier Journalist. Er befasst sich in seinen Texten häufig mit technischen Innovationen und ihren Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft. Ihn fasziniert, wie leidenschaftlich Gründer ihre Ideen vorantreiben. Sein Handwerk hat der Kölner an der Journalistenschule seiner Heimatstadt gelernt.

Alle Beiträge von Steffen ▸
Miriam Binner

Miriam Binner

Miriam Binner

binner@jp4.de

arbeitet als freie Wirtschaftsjournalistin in Köln. Sie verfolgt die Digitalisierung der Arbeitswelt und der Bildung und beobachtet den Wandel der Energiewirtschaft. Ihr Studium hat sie in Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre abgeschlossen, außerdem ist sie Absolventin der Kölner Journalistenschule.

Alle Beiträge von Miriam ▸

Sie haben ein Unternehmen gegründet und wollen uns Ihre Idee vorstellen?

Schreiben Sie uns ▸

Hier können Sie WiWo Gründer folgen

WiWo Gründer bei Twitter